Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.01.2013, 14:24

Rostock: Quaschner mit Knieproblemen

Trapp heuert in Rostock an

Nach einer Woche Trainingslager im türkischen Belek arbeitet Hansa Rostock vor dem Start nach der Winterpause die letzten zwei Wochen zu Hause am Feinschliff. Trotz der hohen Niederlage im Testspiel gegen den Bundesligisten FC Augsburg (1:4) zieht Hansa-Trainer Marc Fascher ein positives Resümee und freut sich zudem über den dritten Neuzugang. Maurice Trapp wechselt auf Leihbasis von Union Berlin zu Hansa.

Maurice Trapp
Will mehr Spielpraxis: Maurice Trapp ist für sechs Monate in Rostock.
© imagoZoomansicht

"Das Trainingslager war eine runde Geschichte", verkündete Marc Fascher kurz vor dem Rückflug. Der Coach zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Trainingslager in Belek und möchte nun zurück in Rostock noch am letzten Feinschliff arbeiten. Besonders wichtig für den Coach ist die Tatsache, dass fast alle Spieler gesund sind. Lediglich Nils Quaschner macht Fascher Sorgen.

Der erst 18-jährige Stürmer klagte nach den intensiven Trainingseinheiten über Schmerzen im Knie. Am Montag unterzog er sich in Rostock einer MRT-Untersuchung.

Verstärkung für die Defensive

Frischen Wind bekommt die Fascher-Truppe nicht nur durch Tommy Grupe und Philipp Klement. Ganz neu an Bord ist auch Maurice Trapp. Union Berlin verleiht den 21-Jährigen für ein halbes Jahr an die Ostsee. Der Innenverteidiger soll "unserer Defensive zusätzlich Stabilität verleihen und auch in der Offensive durch seine Kopfballstärke Akzente setzen", äußerte sich Rostocks Sportvorstand Uwe Vester über den Transfer. In Berlin kam der 1,91-Meter-Hüne nur im Zweitligakader zum Einsatz (drei Spiele). Trapp ist "begeistert von der Infrastruktur des Vereins. Ich möchte mit meinen Qualitäten dabei helfen, dass der F.C. Hansa seine Ziele erreicht", sagte der Defensivakteur.

- Anzeige -

Klement überzeugt

Die anderen beiden Neuzugänge zeigten bereits im Trainingslager ihr Können. Grupe, der ein halbjähriges Gastspiel bei Preußen Münster gab, fand sich schnell wieder in die Mannschaft ein. "Als wenn er nie weggewesen wäre", äußerte sich Fascher, der dem Abwehrspieler aber noch Luft nach oben bescheinigte.

Mittelfeldspieler Philipp Klement, der auf Leihbasis vom 1. FC Nürnberg nach Mecklenburg wechselte, soll das Team fußballerisch nach vorne bringen. In Belek konnte sich Fascher schon von dessen Qualitäten überzeugen: "Das hat alles Hand und Fuß was er macht." Sportdirektor Uwe Vester sieht das ähnlich. "Er ist ein Typ der ballsicher ist, aus der Zentrale kreativ werden kann, gefährliche Pässe in die Tiefe spielt", lobt auch Vester den Neuzugang. Der U-20-Nationalspieler freut sich auf die kommenden sechs Monate: "Hansa ist ein Traditionsverein, der für ein professionelles Umfeld, leidenschaftliche Fans und eine tolle Stadt an der Ostsee steht. Ich habe richtig Bock auf Hansa."

Tabellenrechner 3.Liga

14.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Quaschner

Vorname:Nils
Nachname:Quaschner
Nation: Deutschland
Verein:RB Salzburg
Geboren am:22.04.1994

weitere Infos zu Grupe

Vorname:Tommy
Nachname:Grupe
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:29.03.1992

weitere Infos zu Klement

Vorname:Philipp
Nachname:Klement
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05 II
Geboren am:09.09.1992

weitere Infos zu Trapp

Vorname:Maurice
Nachname:Trapp
Nation: Deutschland
Verein:Goslarer SC 08
Geboren am:31.12.1991

- Anzeige -

Wechselbörse - Hansa Rostock

NameZ/APositionDatum
Zimmermann, NicoMittelfeld29.01.2013
 
Quaner, CollinMittelfeld23.01.2013
 
Trapp, MauriceAbwehr14.01.2013
 
Klement, PhilippMittelfeld09.01.2013
 
Albrecht, LucasSturm02.01.2013
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -