Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.11.2012, 14:56

Duisburg: Drohende Insolvenz kann vielleicht abgewendet werden

Rettung in Sicht? Neue Hoffnung für den MSV

Der MSV Duisburg ist mit dem 1:2 auf eigenem Platz gegen den 1. FC Union Berlin auf Abstiegsplatz 17 abgerutscht. Entsprechend schlecht war die Stimmung bei den "Zebras". Allerdings gibt es nun zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht wieder einen Silberstreif am Horizont. Der MSV kann die drohende Insolvenz möglicherweise doch abwenden.

Wie geht es weiter beim MSV? Manager Ivica Grlic schöpft wieder Hoffnung.
Wie geht es weiter beim MSV? Manager Ivica Grlic schöpft wieder Hoffnung.
© Getty ImagesZoomansicht

In den Nachtstunden nach dem Spiel gegen Union liefen die Rettungsgespräche für den in Finanznot geratenen MSV zwischen Gremien und potenziellen Helfern auf Hochtouren. "Wir tun im wirtschaftlichen Bereich alles, um den Verein im Profifußball zu halten", sagte Robert Philipps, der kommissarische Vorstandsvorsitzende. "Wenn es eine finanzielle Lösung unserer Probleme gibt, ist das sicher kein Nachteil", hofft auch Manager Ivica Grlic.

Wie verschiedene Medien berichten, wurde in den Gesprächen ein entscheidender Fortschritt zur Behebung der finanziellen Schieflage erzielt.

"Ich gehe davon aus, dass die Insolvenz abgewendet ist", sagte Gesellschafter und Ex-Präsident Walter Hellmich gegenüber der "Rheinischen Post". Von Vereinsseite wurde das nicht bestätigt. "Wir sehen Bewegung in eine positive Richtung, müssen aber in den kommenden Tagen und Wochen weiter hart arbeiten, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen", hieß es in einer Pressemitteilung des MSV am Donnerstag zurückhaltender.

- Anzeige -

Dem Vernehmen nach muss der Traditionsverein kurzfristig mehrere Millionen Euro aufbringen, um die Zahlungsunfähigkeit zu verhindern. Durch die prekäre sportliche Situation in der Abstiegszone fehlen dem MSV eingeplante Einnahmen aus TV-Geldern. Für die Finanzierung des Stadions müssen jährlich rund 4,5 Millionen Euro aufgebracht werden.

Tabellenrechner 2.Bundesliga

Im Zuge der Nachlizenzierung durch die DFL müssen die Duisburger noch kurzfristig ein von unabhängigen Wirtschaftsprüfern ausgestelltes Testat der Zahlungsfähigkeit einreichen. Im Zweifelsfall muss der MSV wegen Verstoßes gegen die Lizenzauflagen mit einem Punktabzug rechnen.

Wie es heißt, wollen die Stadiongesellschafter mehr Einfluss auf das operative Geschäft bekommen. "Ich gehe davon aus, dass es auch in Zukunft Profifußball in Duisburg geben wird", sagte Ralf Pape nach den Gesprächen am Mittwoch. Der Chef des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg gehört wie Hellmich zur Investorengruppe.

Während es wirtschaftlich also eine Rettung geben könnte, sieht es sportlich trist aus. Es war in der Halbzeit laut in der Kabine und auch nach dem Spiel", so Manager Grlic. "Jeder reißt sich für den Verein den Hintern auf. Das erwarte ich auch von der Mannschaft.".

29.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Eintracht Braunschweig27:937
 
2Hertha BSC31:1333
 
31. FC Kaiserslautern29:1732
 
4Energie Cottbus24:1728
 
5VfR Aalen18:1424
 
 1860 München18:1424
 
7FSV Frankfurt22:1924
 
8FC Ingolstadt 0421:1924
 
9SC Paderborn 0723:1723
 
101. FC Union Berlin23:2221
 
111. FC Köln19:1921
 
12FC St. Pauli17:1918
 
13Erzgebirge Aue19:2616
 
14Dynamo Dresden18:2514
 
15VfL Bochum16:3114
 
16SV Sandhausen17:3413
 
17MSV Duisburg13:3012
 
18Jahn Regensburg19:2911
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -