Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.11.2012, 15:09

Dresden: Nächstes Pflichtspiel am 1. Februar

Brégerie muss dreimal zuschauen

Der Dresdner Romain Brégerie muss die nächsten drei Spiele des sächsichen Zweitligisten von der Tribüne aus verfolgen: Im Spiel gegen den Aufsteiger VfR Aalen (0:0) sah der Abwehrmann nach einem Tritt gegen den Aalener Marcel Reichwein bereits in der 17. Minute von Schiedsrichter Norbert Grudzinski aus Hamburg die Rote Karte.

- Anzeige -
Romain Brégerie kann es nicht fassen und sieht Rot gegen Aalen.
Drei Spiele Sperre: Romain Brégerie kann es nicht fassen und sieht Rot gegen Aalen.
© imago Zoomansicht

Der französische Innenverteidiger wurde durch den DFB-Kontrollausschuss "wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt.

Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Brégerie fehlt den Dynamos damit in den beiden Auswärtsspielen bei Jahn Regensburg (17. Spieltag) und 1860 München (19. Spieltag). Zudem verpasst er das Heimspiel gegen den vfL Bochum am 18. Spieltag. Mit dieser Sperre ist das Pflichtspieljahr 2012 für Brégerie beendet.

28.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Bregerie

Vorname:Romain
Nachname:Bregerie
Nation: Frankreich
Verein:Dynamo Dresden
Geboren am:09.08.1986

- Anzeige -

- Anzeige -