Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.11.2012, 19:59

Tabellenführer macht erneut Gewinn

Es läuft in Braunschweig - auch finanziell

Zweitliga-Tabellenführer Eintracht Braunschweig schreibt auch wirtschaftlich positive Zahlen. Die Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 1,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Ein Umsatzrekord sowie die Vervierfachung des Eigenkapitals steht ebenfalls zu Buche.

Torsten Lieberknecht (li.), Präsident Sebastian Ebel
Freuen sich über sportliche und wirtschaftliche Erfolge: Coach Torsten Lieberknecht (li.) und Präsident Sebastian Ebel.
© Picture AllianceZoomansicht

Den ersten Rückschlag der Zweitliga-Saison gab es am vergangenen Spieltag in Cottbus. Die Brandenburger bezwangen Tabellenführer Eintracht Braunschweig mit 3:1 und zeigten der Lieberknecht-Elf, dass auch sie noch verlieren können. Der ersten Siasonniederlage folgen beim BTSV allerdings schon wieder rosige Aussichten. Wie Klub-Präsident Sebastian Ebel auf der Mitgliederversammlung bekannt gab, hat die Eintracht im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,7 Millionen Euro Gewinn gemacht. Der ausgegliederte Profibereich hatte im vergangenen Jahr mit 235.000 Euro erstmals seit der Gründung der GmbH & Co. KGaA im Jahr 2007 ein positives Jahresergebnis erzielt.

Ebel präsentierte zudem weitere Bestmarken. In der am 30. Juni beendeten Wirtschaftsperiode schaffte Braunschweig einen Umsatzrekord von mehr als 17 Millionen Euro. Das sind im Vergleich zur Vorsaison, als man noch in der 3. Liga spielte, sechs Millionen Euro mehr. Das Eigenkapital wurde nach Angaben des Vereins im gleichen Zeitraum auf 2,1 Millionen Euro vervierfacht.

Das Ergebnis bestätigt unsere Philosophie und gibt unseren Weg für die nächsten Jahre vor.Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt

- Anzeige -

"Wir haben sowohl sportlich als auch wirtschaftlich ein herausragendes Jahr hinter uns und freuen uns natürlich sehr über dieses Ergebnis. Es bestätigt unsere Philosophie und gibt unseren Weg für die nächsten Jahre vor", sagte Soeren Oliver Voigt, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA. Auch Ebel lobte das vergangene Jahr: "Dank des effizienten und sparsamen Wirtschaftens aller Abteilungen ist es uns gelungen, ein derart positives Ergebnis auch für den BTSV zu erzielen. Die Verbesserung der Infrastruktur schlägt sich in der Bilanz wieder und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, diese weiter zu modernisieren." Jetzt muss nur noch die Mannschaft beweisen, dass die Niederlage in Cottbus eine einmalige Sache war.

26.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Braunschweig
Gründungsdatum:15.12.1895
Mitglieder:4.143 (27.11.2013)
Vereinsfarben:Blau-Gelb
Anschrift:Hamburger Straße 210
38112 Braunschweig
Telefon: (05 31) 23 23 00
Telefax: (05 31) 23 23 030
E-Mail: eintracht@eintracht.com
Internet:http://www.eintracht.com/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -