Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.11.2012, 11:14

Frankfurt: 25-Jähriger rückt in die Zentrale

Neues System und neue Rolle für Görlitz

Duisburg ist ein gutes Pflaster für die Frankfurter. Zum dritten Mal in Folge ging der FSV bei den "Zebras" als Sieger vom Platz. Überraschend baute Trainer Benno Möhlmann (58) auf ein System mit Raute - mit Michael Görlitz als Spielmacher.

- Anzeige -
Dustin Bomheuer und Michael Görlitz
Neue Rolle als Spielmacher: Michael Görlitz.
© imago Zoomansicht

Normalerweise beackert der 25-Jährige die rechte Außenbahn. Ganz neu ist die Rolle auf der Zehn für ihn allerdings nicht. "Ich habe das früher bei den Bayern und in Schweden schon öfter gespielt. Das ist eine Position, die mir sehr viel Spaß macht", erzählt Görlitz.

Erst in der Mannschaftssitzung vor dem Spiel hat der Mittelfeldspieler von seiner neuen Aufgabe erfahren. Für Görlitz kein Problem: "Die Umstellung ist mir nicht so schwergefallen, ich habe auch beim FSV öfter mal zentral trainiert." Technisch stark und sehr wendig - der 1,71-Meter-Mann bringt die Voraussetzungen mit, um auf der Zehn zu spielen. Ob er dauerhaft im Zentrum bleibt, weiß er indes nicht. "Ich fühle mich auf beiden Positionen wohl", sagt Görlitz.

05.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Möhlmann

Vorname:Benno
Nachname:Möhlmann
Nation: Deutschland
Verein:FSV Frankfurt

- Anzeige -

weitere Infos zu M. Görlitz

Vorname:Michael
Nachname:Görlitz
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:08.03.1987

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -