Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.10.2012, 10:21

Saarbrücken: Heimkomplex besiegt

Ziemer kam, sah und siegte

Dem 1. FC Saarbrücken gelang gegen den SV Darmstadt 98 ein ganz wichtiger Dreier. Mit dem zweiten Heimsieg der Saison konnte der 1. FCS den Sturz in Richtung Abstiegszone verhindern. Der zuvor arg gescholtene Christian Eggert und der zuletzt gippekranke Marcel Ziemer ebneten den Weg zum 3:1 über harmlose Darmstädter.

Sven Sökler
Ein Garant für Vorlagen: Saarbrückens Mittelfeldspieler Sven Sökler (li., hier gegen Chemnitz) gab in dieser Spielzeit bereits neun Assists.
© imagoZoomansicht

Ziemer (kicker-Notenschnitt 2,64) avanciert mit vier Toren in sieben Spielen immer mehr zur Saarbrücker Lebensversicherung. In den sieben Spielen, in denen der 27-jährige Stürmer bisher mitwirkte, holte der 1. FCS 13 Punkte. Auch auf Saarbrückens Top-Vorlagengeber Sven Sökler (bereits neun Assists) ist Verlass. Der 27-jährige Mittelfeldspieler bereitete auch gegen Darmstadt einen Treffer vor.

"Ich denke, es war ein verdienter Sieg. Wir hatten fast immer die Kontrolle und haben es endlich konzentriert zu Ende gespielt", befand Mittelfeldspieler Markus Pazurek, der sich vor der Abwehr nach seiner aufgehobenen Degradierung immer mehr festspielt.

- Anzeige -

Nach fast vier Monaten verletzungsbedingter Pause feierte Manuel Stiefler zudem ein Kurz-Comeback, er soll demnächst wieder die Offensive ankurbeln. Angreifer Markus Hayer musste nach seinem schwachem Auftritt in Chemnitz auf die Tribüne.

Die Transferbilanz des Sommers lässt somit zu wünschen übrig: Von den zwölf Neuen schafften es nur Torwart Michael Müller und die Außenverteidiger Nicolas Jüllich sowie Tim Stegerer zur Stammkraft. Keine gute Bilanz für den seit Sommer für die sportlichen Belange zuständigen Vizepräsidenten Harald Ebertz.

Horst Fried

30.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -