Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.10.2012, 13:14

Kaiserslautern: Pole wird immer wertvoller

Borysiuk hat noch eine Rechnung offen

Florian Dick (27) gibt sich selbstbewusst: "Wir sind gefestigt und fahren auch nach Köln, um drei Punkte zu holen." Die Statistik spricht klar für den FCK, wenngleich ausgerechnet das letzte Duell 0:1 verloren ging.

Starke Entwicklung: Kaiserslauterns "Sechser" Ariel Borysiuk.
Starke Entwicklung: Kaiserslauterns "Sechser" Ariel Borysiuk.
© imagoZoomansicht

Vom 19. März 1991 bis zum 20. Mai 2007 waren die Kölner in 24 Punktspielen gegen Lautern sieglos geblieben. Gegen kein anderes Team hatte der FC eine solch lang andauernde schwarze Serie. Köln durchbrach diese Reihe am 17. Dezember 2007 in der 2. Liga mit einem 2:1. In der Bundesliga siegten die Kölner am 5. Februar 2012 erstmals wieder (1:0).

Es war der Knackpunkt im Lauterer Überlebenskampf. Dem missglückten Neustart, als erstmals alle fünf Winter-Verpflichtungen zum Einsatz kamen, folgte mit nur noch fünf Punkten in 14 Spielen ein beispielloser Absturz in die 2. Liga! "Dieses Spiel war entscheidend. Aber es spielt in den Köpfen keine Rolle mehr", ist Dick überzeugt.

- Anzeige -

Im Herbst 2012 ist der FCK wieder auf Erfolgskurs. Trainer Franco Foda (46) rangiert mit dem runderneuerten Team auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz, ist nach zehn Spielen noch unbesiegt, musste sich in vier Auswärtsspielen nur in Ingolstadt mit einem Remis (1:1) begnügen. Und hat mit Albert Bunjaku (28) und Mohamadou Idrissou (32), die allein elf der 18 Tore erzielten, ein erstklassiges Sturmduo.

Einziger Wermutstropfen: Mit elf ließ Lautern die meisten Gegentore im Kreis der Aufstiegsaspiranten zu. Foda räumt ein: "Wir lassen eigentlich kaum Chancen zu. Dafür haben wir relativ viele Gegentore kassiert." Ursache sind Unkonzentriertheiten und taktisches Fehlverhalten. Zu den Schwächen sagt Dick: "Wir haben Phasen, in denen wir noch zu schlampig sind, uns die nötige Ballsicherheit fehlt und wir mutiger nach vorne spielen müssen."

Tabellenrechner 2.Bundesliga

Kein Grund zur Sorge, wie Foda findet: "Wir wissen, wo wir uns verbessern müssen. Die Mannschaft, in die wir mit Dominique Heintz, Hendrick Zuck oder Steven Zellner einige junge Spieler eingebaut haben, wird sich weiterentwickeln."

Einer aus der jungen Garde, der einen großen Schritt nach vorne getan hat, ist Ariel Borysiuk. Der 21-Jährige, in Polen längst ins A-Nationalteam aufgerückt, wird auf der Sechserposition immer wertvoller. Dick ist angetan: "Ariel ist richtig reingewachsen in die Aufgabe. Er ist einer, der abräumt, die Bälle hält und gut nach vorne spielen kann." Mit Köln hat Borysiuk noch eine Rechnung offen. Beim Debüt im Februar war er übermotiviert und flog nach zwei Fouls mit Gelb-Rot frühzeitig vom Platz.

Uli Gerke

26.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Foda

Vorname:Franco
Nachname:Foda
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern

- Anzeige -

weitere Infos zu Borysiuk

Vorname:Ariel
Nachname:Borysiuk
Nation: Polen
Verein:Lechia Danzig
Geboren am:29.07.1991

weitere Infos zu Dick

Vorname:Florian
Nachname:Dick
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld
Geboren am:09.11.1984

- Anzeige -

- Anzeige -