Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.07.2012, 18:51

Wechsel und Verträge

Transferticker: Bayer verleiht Jörgensen - Forlan nach Brasilien

Das Rüsten für die neue Saison ist in vollem Gange. Was tut sich auf dem Transfermarkt? Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? Wir geben Ihnen einen Überblick, wie der aktuelle Stand ist in der Bundesliga, der 2. Liga, der 3. Liga und den europäischen Top-Ligen.

Matias Silvestre
Jubelt und verteidigt künftig für Inter: Der Argentinier Matias Silvestre.
© Getty Images


- Anzeige -

+++ 18.51 Uhr: Forlan ist schon wieder weg +++
Nur eine Saison hielt es Diego Forlan bei Inter Mailand. Der beste Spieler der WM 2010 in Südafrika wechselt wie erwartet zu Internacional Porto Alegre (siehe auch Eintrag von 09.34 Uhr). Beim brasilianischen Sieger der Copa Libertadores von 2006 und 2010 unterschrieb der 33-Järhige einen Dreijahresvertrag.


+++ 17.50 Uhr: Jörgensen nach Kopenhagen +++
Bayer Leverkusen hat Offensivspieler Nicolai Jörgensen (21) erneut verliehen, nach dem 1. FC Kaiserslautern bekam jetzt der FC Kopenhagen den Zuschlag. Ein Jahr lang soll Jörgensen, der bei Bayer noch einen Vertrag bis 2015 besitzt, in seiner Heimat Spielpraxis sammeln.


+++ 16.34 Uhr: Junior Fernandes ist Leverkusener +++
Endgültig perfekt ist der Wechsel von Stürmer Junior Fernandes (24) von Universidad de Chile zu Bayer Leverkusen. Bei der Werkself erhält der chilenische Nationalspieler einen Vertrag bis 2017.


+++ 14.08 Uhr: Kein Wechsel zum FCK: Morabit bleibt in Erfurt +++
Das Tauziehen um Erfurts Angreifer Smail Morabit ist beendet. Der 24-Jährige, der zuletzt als Testakteur beim 1. FC Kaiserslautern vorgespielt hatte (siehe Transferticker von gestern), bleibt nun doch bei Rot-Weiß und wird seinen Vertrag am Steigerwald erfüllen. Das gab der Drittligist am Freitag bekannt.


+++ 13.44 Uhr: Inter holt auch Silvestre - Trio aussortiert +++
In Mailand wird weiter auf Hochtouren am "neuen Inter" gebastelt. Nächster Neuzugang der Nerazzurri, die zuletzt Udinese-Schlussmann Samir Handanovic verpflichtet hatten und am Freitag Rodrigo Palacio (CFC Genua) offiziell vorstellten, ist Innenverteidiger Matias Silvestre. Inter leiht den 27-jährigen Argentinier zunächst für ein Jahr aus und hat dann die Option, ihn für acht Millionen Euro unter Vertrag zu nehmen. Der nächste Neue ist bereits im Anmarsch: Die Verpflichtung von Bolognas belgischem Nationalspieler Gaby Mudingayi steht kurz bevor. Zudem ist Inter bemüht, Andrea Poli dauerhaft von Sampdoria Genua loszueisen. Der Mittelfeldspieler hatte in der vergangenen Saison bereits auf Leihbasis für die Mailänder gespielt. Keine Zukunft mehr beim Champions-League-Sieger von 2010 haben Torhüter Julio Cesar, Mittelfeldspieler Dejan Stankovic und Angreifer Diego Forlan (siehe auch Eintrag von 09.34 Uhr). Deutlicher Wink: Das Trio gehört nicht zum Aufgebot, das heute im Trainingszentrum Pinzolo in die Vorbereitung startet.


+++ 13.06 Uhr: FSV holt Verhoek +++
Zweitligist FSV Frankfurt leiht Stürmer John Verhoek vom französischen Erstligisten Stade Rennes aus. Der 23 Jahre alte Niederländer erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Verhoek war in der abgelaufenen Spielzeit an den Erstligisten ADO Den Haag ausgeliehen, dort erzielte er in 23 Spielen fünf Tore.


+++ 12.23 Uhr: Gyan verlässt Sunderland endgültig +++
Asamoah Gyan (26) kehrt erst einmal nicht mehr in die Premier League zurück: Der ghanaische Angreifer, der zuletzt vom AFC Sunderland an Al-Ain ausgeliehen war, wechselt endgültig zum Meister der Vereinigten Arabischen Emirate. Für Sunderland erzielte Gyan elf Treffer in 37 Spielen.


Leonardo (RB Salzburg)
Kritisierte Mitspieler Maierhofer - und wurde darum suspeniert: Leonardo.
© imago

+++ 12.07 Uhr: Nach Maierhofer-Kritik - Rangnick suspendiert Leonardo +++
Öffentliche Kritik an einem Mitspieler? Geht gar nicht, auch nicht Salzburg. Der österreichische Meister aus der Mozartstadt reagierte auf unerwünschte Äußerungen des Brasilianers Leonardo gegenüber seinem Sturmkollegen Stefan Maierhofer mit der Suspendierung. "Der Teamgedanke muss immer an erster Stelle stehen, denn nur gemeinsam lassen sich unsere sportlichen Ziele verwirklichen", sagte der neue Sportdirektor Ralf Rangnick. Leonardo, als quirliger Offensivmann in Österreichs Oberhaus gefürchtet, könne sich auch gleich einen neuen Verein suchen. Via "laola1" hatte der Brasilianer zu Maierhofer geäußert: "Freunde werden wir sicher keine mehr. Wir sind Kollegen und müssen für Red Bull alles geben. Ich bin aber im Gegensatz zu ihm kein Showman. Er will immer im Mittelpunkt stehen. Ich mache das über Fußball, er eben über andere Sachen."


+++ 11.25 Uhr: Wiegel zum Test im Erzgebirge +++
Zweitligist Erzgebirge Aue testet zurzeit Andreas Wiegel vom FC Schalke 04. Der Offensivspieler ist 21 Jahre und steht seit 2006 auf Schalke unter Vertrag. In der vergangenen Saison spielte Wiegel in 32 Partien für die Regionalligamannschaft der Königsblauen, dabei erzielte er neun Tore. In der Europa League kam er zu einem Kurzeinsatz im Spiel bei Maccabi Haifa. Dabei gelang ihm in der Nachspielzeit das Tor zum 3:0-Endstand. Heute Abend wird Wiegel auch im Testspiel der Veilchen gegen Drittliga-Aufsteiger Hallescher FC zum Einsatz kommen. Anstoß ist um 18.30 Uhr in Grimma.


+++ 10.27 Uhr: Ndoye wechselt zwischen die Fürther Pfosten +++
Bereits ihren achten Neuzugang vermeldete die SpVgg Greuther Fürth. Torhüter Issa Ndoye wechselt ablösefrei vom ukrainischen Klub Volyn Lutsk nach Franken. Der 26-Jährige unterschreibt einen Vertrag für ein Jahr, mit Option auf ein weiteres. Nach Stammkeeper Max Grün und dem Neuzugang Wolfgang Hesl wird der 2,02 Meter große Senegalese dritter Schlussmann im Kader von Trainer Mike Büskens. Präsident Helmut Hack: "Wir freuen uns insbesondere für Issa, dass es endlich geklappt hat."


+++ 10.21 Uhr: Junior Diaz ist der erste Mainzer Neuzugang +++
Der 1. FSV Mainz 05 hat erstmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Linksverteidiger Junior Diaz vom polnischen Erstligisten Wisla Krakau verstärkt. Der 28-jährige Costa Ricaner erhielt in Mainz einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösesumme für den 49-maligen Nationalspieler wurde Stillschweigen vereinbart.


+++ 10.05 Uhr: Nesta kickt für Montreal +++
Alessandro Nesta lässt sich auf seine alten Tage nochmal auf ein Abenteuer ein und hat sich für ein Engagement bei Montreal Impact entschieden. Nach zehn Jahren beim AC Mailand wird der 36-Jährige seine Karriere also in der Major League Soccer beenden. "ich bin sehr glücklich hier zu sein", wird Nesta zitiert. Trotz einiger Angebote aus Europa habe er sich für die MLS entschieden. "Ich habe eine neue Herausforderung gesucht", so der Italiener. Wie lange der Vertrag läuft, wurde nicht bekannt, allerdings ist die Rede von 18 Monaten.


+++ 09.34 Uhr: Forlan - von Inter zu Internacional? +++
Diego Forlans Zeit bei Inter Mailand neigt sich dem Ende entgegen, nun kristallisiert sich auch heraus, wo der 33-jährige Torjäger landen wird. "Wir stehen kurz vor einer Einigung", verriet Inters Sportdirektor Marcos Branca der Gazzetta dello Sport. Forlan wird mit Internacional Porto Alegre in Verbindung gebracht und soll an diesem Wochenende beim brasilianischen Erstligisten unterschreiben. Der Uruguayer hatte jüngst den Wunsch geäußert, wieder näher an seinem Heimatland spielen zu wollen. Nach erfolgreichen Jahren in England und Spanien war er im vergangenen Sommer nach Mailand gekommen, der große Erfolg blieb für den Eto'o-Nachfolger jedoch aus (18 Serie-A-Einsätze, zwei Tore).


Heiß begehrter Fußballtrainer: Pep Guardiola, hier bei einem Charity-Spiel.
Heiß begehrter Fußballtrainer: Pep Guardiola, hier bei einem Charity-Spiel.
© imago

+++ 09.29 Uhr: Pogrebnyak-Wechsel nach Reading perfekt +++
Der Wechsel von Pavel Pogrebnyak nach Reading ist perfekt. Der Russe unterschrieb beim Premier-League-Aufsteiger einen Vierjahresvertrag. Pogrebnyak hatte den VfB Stuttgart im Januar nach drei Jahren Richtung Fulham verlassen. Für die Londoner traf der 28-Jährige in zwölf Spielen sechsmal. Fulham hätte ihn deshalb auch gerne gehalten, doch nun erhielten die Royals den Zuschlag. Bei der EURO in Polen und der Ukraine verbuchte Pogrebnyak nur einen 18-minütigen Kurzeinsatz als Einwechselspieler beim 0:1 gegen Griechenland, das für Russland das Vorrunden-Aus bedeutete.


+++ 09.19 Uhr: Guardiola - Milan, Russland oder doch Sabbatical? +++
Weiter wird an vielen Orten auf der Welt über die Zukunft des Pep Guardiola spekuliert. Der ehemalige Barça-Titelschmied will ja eigentlich ein Jahr Auszeit in New York nehmen. Doch natürlich versuchen einige Klubs und Verbände, ihm diesen Plan auszureden. So offenbar die Russen, die laut "Sport Express" am heutigen Freitag mit dem Fußballlehrer in Moskau verhandeln. Damit wäre er Nachfolger des Niederländers Dick Advocaat. Gestern noch waren die Italiener Fabio Capello (vereinslos nach Rücktritt in England) und Luciano Spalletti (Zenit St. Petersburg, zweimal in Folge russischer Meister) in Russland gehandelt worden. Wie die "AS" meldet, habe Guardiola möglicherweise schon einen Vorvertrag unterschrieben. Auch der AC Mailand soll inzwischen großes Interesse an dem Spanier haben. In den vergangenen Wochen waren zahlreiche andere Klubs mit Guardiola in Verbindung gebracht worden, u.a. die beiden CL-Finalisten Chelsea und Bayern.


Lucio
Will der Juve noch mehr Sieger-Gen verleihen: Lucio.
© picture alliance

+++ 08.54 Uhr: Lucios Mentalitätsfrage +++
Mit zahlreichen anderen Neuzugängen schlug auch der frühere Bayern-Verteidiger Lucio bei Juventus Turin auf (Vertrag bis 2014, ablösefrei von Inter Mailand) - mit hohen Zielen. "Ich bin hier, um Siege zu holen. Ich will dazu beitragen, dass der Verein an der Spitze bleibt", sagte der 34-jährige Brasilianer. Und: "Wir müssen mit der richtigen Mentalität ans Werk gehen." So schlecht kann die Mentalität bislang bei der Juve nicht gewesen sein, denn auch ohne Lucio hatten die Bianconeri angeführt von Andrea Pirlo mit 84 Punkten die Meisterschaft geholt.


+++ 08.46 Uhr: Ketelaer wird Spielertrainer und Scout +++
Der österreichische Erstligist Blau Weiß Linz hat sich die Dienste von Marcel Ketelaer gesichert. Der 34-Jährige (113 BL-Spiele, vier Tore), der in Deutschland bei Borussia Mönchengladbach zum Profi wurde und später auch für den HSV, Nürnberg und Ahlen spielte, wird aber nicht in Österreichs zweithöchster Spielklasse agieren, sondern die zweite Mannschaft der Donaustädter in der Bezirksliga Nord als Spielertrainer anführen. Für die Profiabteilung fungiert Ketelaer als Spielbeobachter und Scout. Nach seiner Zeit in Deutschland hatte der Offensivmann in Österreichs Oberhaus für Pasching, Austria Kärnten und Rapid Wien gespielt.


Transferticker vom 5. Juli: Was wird aus van Persie?
Transferticker vom 4. Juli: Ballack - weder Salzburg, noch Leipzig

Wechselbörse Bundesliga

06.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jörgensen

Vorname:Nicolai
Nachname:Jörgensen
Nation: Dänemark
Verein:FC Kopenhagen
Geboren am:15.01.1991

weitere Infos zu Junior Fernandes

Vorname:Antenor Junior
Nachname:Fernandes da Silva Vitoria
Nation: Chile
Verein:Dinamo Zagreb
Geboren am:04.10.1988

weitere Infos zu Julio Cesar

Vorname:Julio Cesar
Nachname:Soares de Espindola
Nation: Brasilien
Verein:Benfica Lissabon
Geboren am:03.09.1979

weitere Infos zu Stankovic

Vorname:Dejan
Nachname:Stankovic
Nation: Serbien
Verein:Inter Mailand
Geboren am:11.09.1978

weitere Infos zu Palacio

Vorname:Rodrigo
Nachname:Palacio
Nation: Argentinien
Verein:Inter Mailand
Geboren am:05.02.1982

weitere Infos zu Poli

Vorname:Andrea
Nachname:Poli
Nation: Italien
Verein:AC Mailand
Geboren am:29.09.1989

weitere Infos zu Mudingayi

Vorname:Gaby
Nachname:Mudingayi
Nation: Belgien
Verein:Inter Mailand
Geboren am:01.10.1981

weitere Infos zu Silvestre

Vorname:Matias
Nachname:Silvestre
Nation: Argentinien
Verein:Sampdoria Genua
Geboren am:25.09.1984

weitere Infos zu Verhoek

Vorname:John
Nachname:Verhoek
Nation: Niederlande
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:25.03.1989

weitere Infos zu Gyan

Vorname:Asamoah
Nachname:Gyan
Nation: Ghana
Verein:Al-Ain Sport-Club
Geboren am:22.11.1985

weitere Infos zu Leonardo

Vorname:Leonardo
Nachname:Vitor Santiago
Nation: Brasilien
Verein:1860 München
Geboren am:09.03.1983

weitere Infos zu Wiegel

Vorname:Andreas
Nachname:Wiegel
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiß Erfurt
Geboren am:21.07.1991

weitere Infos zu Ndoye

Vorname:Issa
Nachname:Ndoye
Nation: Senegal
Verein:US Creteil
Geboren am:12.12.1985

weitere Infos zu Junior Diaz

Vorname:Junior Enrique
Nachname:Diaz Campbell
Nation: Costa Rica
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:12.09.1983

weitere Infos zu Nesta

Vorname:Alessandro
Nachname:Nesta
Nation: Italien
Verein:Montreal Impact
Geboren am:19.03.1976

weitere Infos zu Pogrebnyak

Vorname:Pavel
Nachname:Pogrebnyak
Nation: Russland
Verein:FC Reading
Geboren am:08.11.1983

weitere Infos zu Forlan

Vorname:Diego
Nachname:Forlan
Nation: Spanien
  Uruguay
Verein:Cerezo Osaka
Geboren am:19.05.1979

weitere Infos zu Lucio

Vorname:Lucimar
Nachname:Ferreira da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Palmeiras Sao Paulo
Geboren am:08.05.1978

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -