Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.06.2012, 10:18

Braunschweig: Konkurrenz aus den eigenen Reihen

Eintracht: Ein Quartett sorgt für zusätzlichen Druck

Die Karten werden neu gemischt. Mit vier Neuzugängen ist Eintracht Braunschweig in die Vorbereitung gestartet. Kevin Kratz (25, Aachen), Björn Kluft (22, Münster), Orhan Ademi (20, Altach) und Jonas Erwig-Drüppel (20, Schalke II) sollen den Druck auf die etablierten Kräfte erhöhen. Doch nicht nur von den Neuen erwartet sich Trainer Torsten Lieberknecht einiges in der kommenden Saison.

Torsten Lieberknecht (re.) begrüßt die Neuen: Kevin Kratz, Orhan Ademi, Björn Kluft und Jonas Erwig-Drüppel (v.l.).
Torsten Lieberknecht (re.) begrüßt die Neuen: Kevin Kratz, Orhan Ademi, Björn Kluft und Jonas Erwig-Drüppel (v.l.).
© imagoZoomansicht

Lieberknecht vertraut zwar seiner eingespielten Formation aus der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg, Freifahrtscheine verteilt er jedoch nicht. Der Konkurrenzkampf lebt. Allein schon deshalb, weil einige Akteure aufgrund ihrer Entwicklung in der vergangenen Spielzeit eine weitere Steigerung versprechen.

So zum Beispiel Innenverteidiger Marcel Correia, der mit einem Innenbandanriss im rechten Knie und Leistenproblemen vier Monate pausieren musste. In der Endphase der Saison meldete sich der 23-Jährige mit vielversprechenden Leistungen zurück. Den Korte-Zwillingen Raffael und Gianluca, gerade einmal 21 Jahre alt, bescheinigte Lieberknecht in ihrer ersten Profi-Saison eine rasante Entwicklung.

- Anzeige -

Auch aus dem "alten" Kader drängen also Spieler nach vorne. Da lassen sich auch Abgänge verkraften. Mit Stürmer Matthias Fetsch (15 Spiele; kicker-Notenschnitt 4,08), den Mittelfeldspielern Julius Reinhardt (17; 3,92) und Markus Unger (4; ohne Note) sowie Verteidiger Benjamin Fuchs (12; 4,00) gingen vor allem Spieler aus der zweiten Reihe: Keinem aus diesem Quartett gelang ein Treffer, insgesamt kamen sie nur auf sieben Partien über 90 Minuten.

Lieberknecht kann auch Zimmermanns Abschied verschmerzen

Abgang Nummer fünf wiegt am schwersten: Nico Zimmermann traf in 22 Saisonspielen zweimal (kicker-Notenschnitt 3,65). Doch auch beim 26-Jährigen fiel Lieberknecht der Abschied nach nur einem Jahr nicht allzu schwer. "Ich hatte zuletzt den Eindruck, dass die Kortes ihn überholt haben", erklärte Lieberknecht, warum er Zimmermanns Wechsel nach Aalen zustimmte. Der Konkurrenzkampf tobt auch ohne den früheren Saarbrücker gerade im Mittelfeld: Damir Vrancic, Marc Pfitzner oder Norman Theuerkauf müssen ihre Plätze gegen Kratz behaupten. Kluft und Erwig-Drüppel stehen auf den Außenbahnen im Wettbewerb mit Mirko Boland - und eben den Kortes.

Wechselbörse 2.Bundesliga
22.06.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lieberknecht

Vorname:Torsten
Nachname:Lieberknecht
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

- Anzeige -

weitere Infos zu Kratz

Vorname:Kevin
Nachname:Kratz
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:21.01.1987

weitere Infos zu Ademi

Vorname:Orhan
Nachname:Ademi
Nation: Schweiz
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:28.10.1991

weitere Infos zu Kluft

Vorname:Björn
Nachname:Kluft
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:11.01.1990

weitere Infos zu Erwig-Drüppel

Vorname:Jonas
Nachname:Erwig-Drüppel
Nation: Deutschland
Verein:Jahn Regensburg
Geboren am:20.07.1991

weitere Infos zu Correia

Vorname:Marcel
Nachname:Correia
Nation: Portugal
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:16.05.1989

weitere Infos zu G. Korte

Vorname:Gianluca
Nachname:Korte
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:29.08.1990

weitere Infos zu R. Korte

Vorname:Raffael
Nachname:Korte
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:29.08.1990

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -