Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.06.2009, 19:00

Innenverteidiger: Drei Pärchen vorne

Toprak: Jung und erfolgreich

Man nehme einen routinierten, mit allen Wassern gewaschenen Innenverteidiger und stelle ihm einen jungen, talentierten Partner zur Seite, und schon steht eine aufstiegsreife Defensive. Klingt banal, trifft aber auf die vergangene Rückrunde der 2. Liga zu - dem Bewertungszeitraum dieser Rangliste. Die Rubrik "Herausragend" zieren die drei Innenverteidiger-Pärchen der drei Aufsteiger.

Ömer Toprak
Im Vorwärtsgang: Ömer Toprak überzeugte in seiner Debüt-Saison als bester Innenverteidiger.
© imagoZoomansicht

Die Spitzenposition gebührt, so die einhellige Meinung der kicker-Redaktion, dem Jüngsten aus dem Sextett, Freiburgs Ömer Toprak. Der 19-Jährige spielt für sein Alter enorm cool, besticht durch ein sehr gutes Auge und die Ruhe am Ball. Dazu kommt seine Schnelligkeit, dank derer er viele Bälle ablaufen kann. Der U-19-Europameister kommt fast ohne Fouls aus, fehlte auch nie gelbgesperrt.

Rangliste der 2. Liga

Pavel Krmas heißt sein kompromissloser Partner beim SC, der kaum ein Kopfballduell verliert und mit seiner Spielweise gut nach England passen würde. Die Klasse der beiden wird übrigens auch dadurch dokumentiert, dass der Ranglisten-Primus aus dem Winter, SC-Kollege Heiko Butscher, mittlerweile linker Verteidiger spielen muss, weil Trainer Robin Dutt alle drei auf dem Platz haben möchte.

Herausragend

Platz Name Alter Verein Winter 2008/09
1. Ömer Toprak 19 SC Freiburg (B)
2. Pavel Krmas 29 SC Freiburg (-)
3. Javier Pinola 26 1. FC Nürnberg (-)
4. Dominic Maroh 22 1. FC Nürnberg (-)
5. Nikolce Noveski 30 FSV Mainz 05 (B)
6. Niko Bungert 22 FSV Mainz 05 (B)

Blickfeld

Name Alter Verein Winter 2008/09
Martin Amedick 26 1. FC Kaiserslautern (B)
Marino Biliskov 33 SpVgg Greuther Fürth (-)
Markus Brzenska 25 MSV Duisburg (H-3.)
Mirko Casper 27 Alemannia Aachen (-)
Markus Husterer 26 FSV Frankfurt (-)
Marko Kopilas 25 SV Wehen Wiesbaden (-)
Seyi Olajengbesi 28 Alemannia Aachen (B)
Benjamin Reichert 26 Rot-Weiß Oberhausen (H-4.)
Björn Schlicke 27 MSV Duisburg (B)


"Bronze" geht an Nürnbergs Javier Pinola. Als Club-Kapitän Andreas Wolf zwischen zwei Verletzungen ein starkes Comeback gab (für eine Ranglisten-Einstufung hatte er nicht die erforderliche Anzahl der Hälfte aller Einsätze), agierte der Argentinier auf links. Die meisten und auch wesentlich besseren Spiele legte er aber zentral hin. Je länger die Saison dauerte, desto mehr imponierte Pinola. Am Ende stand auch sein Name für den Aufstieg. Ein Ende, das Dominic Maroh nicht mehr auf dem Feld erlebte. Seine Saison wurde vor dem 32. Spieltag durch eine Schulterverletzung gestoppt. Dennoch gehört er zu den Shootingstars beim Club und der gesamten 2. Liga.

Frank Linkesch

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SDTV Football Stars
 
21:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
21:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
21:30 SDTV Life is a Pitch
 
21:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro ZWEI geöffnet: 15. Spieltag 2018/2019 von: lilie_98 - 13.12.18, 20:39 - 0 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine