Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.04.2009, 22:20

Freiburg: 1. Liga ist nur ein Intermezzo

Stocker nimmt Druck von Dutt

Sollten noch größere Zweifel am SC-Aufstieg bestanden haben, dürften diese mit dem 2:1-Erfolg auf St.Pauli ausgeräumt sein. Präsident Achim Stocker verbietet natürlich Feierlichkeiten, "solange es noch nicht hundertprozentig ist". Aber selbst der Vereinsboss, als Bedenkenträger bekannt, räumt ein: "Es sieht gut aus. Die Mannschaft macht nicht den Eindruck, als würde sie sich den Aufstieg noch nehmen lassen."

Robin Dutt
Völlig entspannt: SC-Trainer Robin Dutt kann dem Saisonausklang gelassen entgegen sehen.
© imagoZoomansicht

Gegen St. Pauli hatte Freiburg zuerst kein Pech und dann kam auch noch Glück dazu. "Wenn man ganz oben steht, hat man das anscheinend", sagte Heiko Butscher, der mit dem 1:1 nach Hain-Ausrutscher die Wende einleitete. "Wir hatten keine gute Balleroberung", bemängelte Trainer Robin Dutt, und wenn doch, "kein gut funktionierendes Umschalten", sowie "zu wenige Anspielstationen in Ballnähe".

Außerdem habe sein Team sich von der hitzigen Atmosphäre etwas anstecken lassen. Gemeint war vor allem Yacine Abdessadki, dessen Beißattacke gegen Thomas Meggle und die Gefahr eines Platzverweises für seine vorzeitige Auswechslung in der 34. Minute sorgten.

Nach einem Aufstieg kommt wieder ein Abstieg für einen Verein wie Freiburg. Wir bleiben nicht mittelfristig in der 1.Liga.SC-Präsident Achim Stocker

Die Planungen für die Bundesliga nehmen derweil Konturen an. Im Maximalfall fehlen dem SC noch neun Punkte. Nachdem vor der Saison Aogo und Matmour gegen Ablöse transferiert wurden, geht Stocker nun davon aus, "dass wir keine Leistungsträger verkaufen". Interessenten für Ömer Toprak und Eke Uzoma müssen sich also gedulden, mindestens eine Saison.

zum Thema

Liga

2. Bundesliga

Vereinsinfo

SC Freiburg

Trainersteckbrief

Robin Dutt

Die 1. Liga sähe Stocker auf Sicht allerdings nur als Intermezzo: "Nach einem Aufstieg kommt wieder ein Abstieg für einen Verein wie Freiburg. Wir bleiben nicht mittelfristig in der 1.Liga, und das darf auch niemand von Dutt verlangen." Seine Zukunft sieht der Präsident entspannt, nach geglücktem Aufstieg könnte Stocker in aller Ruhe an einen Nachfolger übergeben. Doch daran denkt er nicht, zumindest kurzfristig. Bis 2011 ist er gewählt. "Ob ich solange mache, weiß ich nicht. Aber in der nächsten Saison denke ich nicht an Rückzug."

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
20.09. 04:30 - 3:1 (2:1)
 
20.09. 05:00 - 3:2 (2:1)
 
- 0:0 (0:0)
 
20.09. 15:25 - -:- (-:-)
 
20.09. 15:30 - -:- (-:-)
 
20.09. 16:55 - -:- (-:-)
 
20.09. 17:00 - -:- (-:-)
 
20.09. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.09. 18:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
06:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
06:35 SDTV CA Independiente (ARG) - River Plate (ARG)
 
07:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
08:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Unfassbar, von: goesgoesnot - 20.09.18, 04:02 - 25 mal gelesen
Re (4): Unfassbar, von: goesgoesnot - 20.09.18, 03:59 - 20 mal gelesen
Re: Unfassbar, von: goesgoesnot - 20.09.18, 03:39 - 24 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine