Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.09.2007, 13:38

Jena: Holetschek betreut das Team in Wehen

Neubarth weg - Carl Zeiss lässt sich Zeit

Die Ernüchterung in Jena ist groß, der berüchtigte Baum brennt nach dem 1:2 gegen Koblenz. Die Thüringer sind sieglos Letzter. Am Montag zog der Verein die Notbremse und beurlaubte seinen Chefcoach Frank Neubarth. Zunächst wird Co-Trainer Olaf Holetschek interimsweise das Training übernehmen. Eigentlich sollte am Mittwoch schon ein Nachfolger her, doch die Thüringer lassen sich nun doch mehr Zeit.

Präsident Rainer Zipfel und Trainer Frank Neubarth
Die Wege trennen sich schon nach fünf Spieltagen: Präsident Rainer Zipfel und Trainer Frank Neubarth.
© imagoZoomansicht

Als möglicher neuer Trainer von Carl Zeiss werden in Jena die Namen von "Feuerwehrmann" Peter Neururer, Eduard Geyer (früher Energie Cottbus, zuletzt Sachsen Leipzig) und Stefan Böger (zuletzt Holstein Kiel) gehandelt.

In der 2. Liga ist es bereits die zweite Trainer-Entlassung der neuen Saison. Zuvor hatte sich Aufsteiger SV Wehen von Djuradj Vasic getrennt.

Beim Auswärtsspiel am Sonntag gegen den SV Wehen Wiesbaden wird der bisherige Co-Trainer Olaf Holetschek gemeinsam mit Sportdirektor Lutz Lindemann den noch sieglosen Tabellenletzten betreuen. "Wir haben die Bewerberschar auf drei Kandidaten reduziert. Es ist aber nicht so einfach, die richtige Wahl zu treffen. Wir wollen uns noch ein bisschen Zeit lassen", sagte Präsident Rainer Zipfel am Donnerstag. Der Verein suche nach einer langfristigen Lösung.

Der frühere deutsche Nationalspieler Neubarth hatte die Thüringer erst am 11. April nach der Entlassung von Heiko Weber übernommen. Nachdem am letzten Spieltag der lange fragliche Klassenerhalt doch noch geschafft worden war, erhielt Neubarth einen Ein-Jahres-Vertrag bei Jena.

zum Thema

Liga

2. Bundesliga

Vereinsinfo

Carl Zeiss Jena

Trainersteckbrief

Frank Neubarth

Die Mannschaft präsentierte sich jedoch in der neuen Saison ganz und gar nicht als Einheit, wobei dies nicht nur Neubarth anzulasten ist. Denn der Ex-Nationalspieler hatte den Kader erst zum Ende der Transferperiode beisammen: Es war ihm in der Vorbereitung schlicht nicht möglich, eine funktionierende Einheit zu formen. Dennoch muss sich Neubarth Kritik gefallen lassen. Es fehlte ein klares System, auch waren seine Entscheidungen nicht immer glücklich. Die Ausmusterung von Mark Zimmermann gehörte ebenso dazu wie der öffentliche Zoff mit Kapitän Torsten Ziegner.

20.09.07
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
29.05. 07:00 - 3:0 (2:0)
 
- 0:4 (0:3)
 
29.05. 08:00 - -:- (0:0)
 
29.05. 09:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.05. 09:30 - -:- (-:-)
 
29.05. 10:00 - -:- (-:-)
 
29.05. 11:00 - -:- (-:-)
 
29.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
29.05. 13:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO Radsport
 
09:00 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
09:05 SDTV Greatest Club Teams
 
09:15 SP1 Fußball
 
09:15 EURO Tennis
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ronaldo verballert den 11er...... von: Blaubarschbube - 29.05.16, 08:05 - 6 mal gelesen
AfD-Vize Gauland über Nationalspieler Boateng von: PaulB80 - 29.05.16, 07:59 - 19 mal gelesen
Re: Bela Rethy von: Blaubarschbube - 29.05.16, 07:42 - 16 mal gelesen