Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.09.2007, 15:14

Freiburg: Talente drängen sich nach vorne

Dutts Mut zur Jugend wird belohnt

Zwölf Spieler im 28er-Kader des SC Freiburg stammen aus der eigenen Jugend. Es wird auch weiter viel gewechselt zwischen Profis, Oberliga-Elf und U19 - die Wege nach oben sind aber durchlässig wie wohl noch nie. Aktuellstes Beispiel: Innenverteidiger Ömer Toprak (18), der in dieser Woche einen Profivertrag bis 2011 unterschrieben hat.

Viel Wert legt Trainer Robin Dutt dabei auf das Urteil von A-Jugend-Coach und Ex-Profi Christian Streich (42), dem "Verbindungstrainer". Eke Uzoma (18) könnte nun der nächste Neu-Profi werden; der Nigerianer feierte nach nicht einmal einer kompletten A-Jugend-Saison gegen Hoffenheim (3:2) ein bemerkenswertes Debüt.

"Das soll unser Weg mit jungen und älteren Spielern sein", sagt Dutt, der erst erfahrene Kräfte wie Jäger, Banovic oder Butscher holte und nun aufstrebende Youngster in den Kader aufnimmt und spielen lässt.

Gegen Hoffenheim waren sechs Spieler aus dem eigenen Nachwuchs auf dem Feld. Mut bewies Dutt speziell in der zweiten Hälfte, als das Spiel zugunsten der Gäste zu kippen drohte und er statt Otar Khizaneish-vili (25) mit Manuel Konrad (19) einen weiteren Youngster einbaute. Gedankt haben es ihm die Jungen mit einem in weiten Teilen begeisternden Spiel. Auch wenn der Sieg einem unberechtigten Elfmeter zu verdanken war.

"Man hat gesehen, wozu das Team imstande ist", sagt Heiko Butscher. Dutt bilanzierte: "Wir haben gegen einen außergewöhnlich guten Gegner gewonnen. Doch es wird auch Rückschläge geben."

Uwe Rogowski

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Schuhen, Marcel
Schuhen, Marcel
SV Sandhausen
34
12x
 
2.
Ortega, Stefan
Ortega, Stefan
Arminia Bielefeld
34
11x
 
3.
Nyland, Örjan
Nyland, Örjan
FC Ingolstadt 04
30
10x
 
4.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
34
10x
 
5.
Flekken, Mark
Flekken, Mark
MSV Duisburg
31
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:00 SP1 Basketball Live - Die BBL Playoffs
 
20:00 EURO Tennis
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 
20:15 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
20:20 SDTV Football Countdowns
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Auf Holtby lass ich nix kommen, von: magical - 24.05.18, 19:47 - 3 mal gelesen
Re: Tooor von: heidenberger - 24.05.18, 19:44 - 2 mal gelesen
Re (2): Wohin geht Leno ? von: ChiliSzabo - 24.05.18, 19:43 - 3 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine