Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2019, 14:55

Auch Drittligist Halle muss zahlen

Wegen Vorfällen auf St. Pauli: Dresden hart sanktioniert

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Dynamo Dresden zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Auch der Drittligist Hallesche FC wurde zur Kasse gebeten.

Fanblock von Dynamo Dresden im Spiel bei St. Pauli
Fanblock von Dynamo Dresden im Spiel bei St. Pauli.
© imagoZoomansicht

Beim Gastspiel Dynamo Dresdens beim FC St. Pauli am 1. Dezember 2018 (1:1) benahmen sich Anhänger der Sachsen gleich mehrfach daneben. Bereits im Vorfeld zerstörten mehrere Anhänger Dynamos die sanitären Anlagen im Gästebereich des Millerntorstadions. Diese waren daraufhin nicht mehr benutzbar und mussten im Laufe der ersten Hälfte für die weitere Nutzung gesperrt werden.

Im zweiten Durchgang versuchten Dynamo-Fans, eine Zaunfahne der St.-Pauli-Fans zu entwenden. Bei den Auseinandersetzungen flogen Becher, ein Ordner wurde dabei leicht verletzt. Zudem wurde ein Transparent mit diskriminierendem Inhalt im Gästeblock hochgehalten, ein Anhänger der Sachsen hob den Arm zum "Hitler-Gruß". Auch nach Spielende gab es Tumulte, als Dynamo-Fans versuchten, über den Zaun in den Innenraum des Stadions zu gelangen. Dies erforderte einen Polizeieinsatz, dabei wurden 25 Fans und sechs Polizisten leicht verletzt.

Das DFB-Sportgericht verurteilte Dynamo Dresden nun wegen "vier Fällen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger" zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.500 Euro. Davon können 13.500 Euro vom Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden werden. Über einen diesbezüglichen Einsatz muss Dynamo dem DFB bis zum 31. Oktober 2019 Bericht erstatten.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, Dresden kann binnen 24 Stunden Einspruch einlegen.

Halle akzeptiert Geldstrafe in Höhe von 3650 Euro

Akzeptiert hat der Hallesche FC bereits einen Schuldspruch über 3650 Euro. Das DFB-Sportgericht ahndete damit drei Vergehen der Anhänger des Drittligisten.

jer

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:22.240 (30.06.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Hallescher FC
Gründungsdatum:26.01.1966
Mitglieder:1.558 (07.06.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Hallescher Fußballclub e.V.
Postfach 200138
06002 Halle (Saale)
Telefon: (03 45) 4 44 12 93
Telefax: (03 45) 4 44 16 16
Internet:http://www.hallescherfc.de/

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hamburger SV21:1531
 
21. FC Köln39:1830
 
31. FC Union Berlin24:1127
 
4FC St. Pauli21:2025
 
5VfL Bochum24:1624
 
6Holstein Kiel28:2224
 
71. FC Heidenheim23:2023
 
8SpVgg Greuther Fürth21:2423
 
9SC Paderborn 0733:2722
 
10Jahn Regensburg26:2222
 
11Dynamo Dresden20:2122
 
12SV Darmstadt 9818:2417
 
13Erzgebirge Aue15:2115
 
14Arminia Bielefeld18:2414
 
15MSV Duisburg13:2413
 
161. FC Magdeburg18:2710
 
17SV Sandhausen15:2410
 
18FC Ingolstadt 0414:318

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine