Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.02.2019, 17:03

Arminia in diesem Jahr gut drauf

Bielefeld erwartet "Stress pur" in Regensburg

Für die Bielefelder läuft es in diesem Jahr bislang sehr gut, es stehen zwei Siege zu Buche. Diese kleine Serie will die Arminia am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in Regensburg ausbauen. Trainer Uwe Neuhaus & Co. stellen sich vor allem auf eines ein: Stress.

Uwe Neuhaus
Ihn und sein Team erwartet eine harte Aufgabe: Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus.
© imagoZoomansicht

Nach der furiosen Aufholjagd in Dresden (4:3 nach 1:3) legte Bielefeld am vergangenen Wochenende gleich nach und bezwang Spitzenreiter Hamburg mit 2:0. Diese Partie war natürlich ein Highlight für die Arminia, die gegen den Aufstiegsaspiranten alles in die Waagschale warf. "Was die Mannschaft da abgerattert hat, war außergewöhnlich gut. An der Mentalität der Mannschaft besteht wirklich kein Zweifel", wird Trainer Neuhaus auf der Vereinswebsite zitiert. Und auch Defensivmann Florian Hartherz sagte: "Wir haben ein tolles Spiel gemacht, alles rausgehauen. Die Atmosphäre war überragend."

Ein Erlebnis, das den Spielern von der Alm reichlich Selbstvertrauen für die kommende Aufgabe in Regensburg gibt. Beide Teams trennen in der Tabelle fünf Punkte, der Jahn steht zwei Plätze weiter oben auf Rang neun. "Regensburg spielt komplett anders als der HSV. Ihr Gegenpressing ist enorm wirkungsvoll, das wird ein Stresstest über 90 Minuten. Wir müssen in jedem Moment hellwach sein", warnte der Trainer.

Eine Einschätzung, die Hartherz auf jeden Fall teilt. "Es wird ein ganz hartes Spiel, es wird Stress pur, sie werden uns über 90 Minuten jagen", so der Defensivmann zum intensiven Spiel des Kontrahenten. "Wir müssen die richtige Balance finden zwischen spielen und den Ball auch mal schlagen. Es ist eine gute Truppe, aber sie sind schlagbar, und wir wollen dorthin fahren, um zu gewinnen."

Edmundsson ist einsatzbereit

Beim Jahn kann die Arminia auf Joan Simun Edmundsson bauen. Der Offensivmann erlitt gegen den HSV einen Pferdekuss und wurde in der 54. Minute ausgewechselt. "Ihn kann man schon für 90 Minute einplanen", verriet Neuhaus. Auch Nils Seufert befindet sich nach leichtem Infekt wieder im Training und kann zum Kader in Regensburg sein. Zum Verletztenlazarett gehört neben Can Özkan, Tom Schütz, Nils Quaschner und Christopher Nöthe seit der vergangenen Woche allerdings auch Stürmer Sören Brandy, der mit Knieproblemen ausfällt.

mst

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hartherz

Vorname:Florian
Nachname:Hartherz
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld
Geboren am:29.05.1993

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Uwe
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine