Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.02.2019, 16:48

Kauczinski &. Co wollen die Euphorie mitnehmen

St. Paulis Highlight beim "besten Team der Liga"

Viel Zeit zur Erholung hat der FC St. Pauli nicht, bis es am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in Köln weitergeht. Nach dem Highlight am Montag gegen Union (3:2) folgt direkt der nächste Kracher. Die Kiez-Kicker wollen die Euphorie mitnehmen, Trainer Markus Kauczinski ist sich allerdings der enormen offensiven Wucht der Rheinländer bewusst.

Freude pur: Die Spieler des FC St. Pauli jubeln über den späten Siegtreffer gegen Union.
Freude pur: Die Spieler des FC St. Pauli jubeln über den späten Siegtreffer gegen Union.
© imagoZoomansicht

Am Montagabend holten die Hamburger einen ganz späten Heimsieg gegen Union, Alex Meier traf in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 3:2. "Ich habe das Gefühl, dass uns das beflügelt. Ich habe selbst gemerkt, dass dich so ein Spiel flasht. Ich spüre das Kribbeln, dass es gleich weitergeht und gleich der nächste Hammer auf einen wartet", sagte Kauczinski auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

Allerdings sind die Nachwirkungen aus diesem Spiel noch zu spüren: Johannes Flum und Daniel Buballa haben jeweils einen Schlag auf die Rippengegend abbekommen. Beide nahmen am Mittwoch nicht am Training teil. "Bei Flummi ist es etwas schlimmer. Wir werden es bei beiden abklären lassen", berichtete der Coach. Es ist noch offen, wer von beiden am Freitag im Rheinland einsetzbar ist.

Kauczinskis großes Lob für Köln

"Wir freuen uns auf das nächste Spitzenspiel, das ist auch eine Riesenkulisse für uns", frohlockte der Coach, der sich auf die Unterstützung von 5.000 St. Pauli-Fans in Köln verlassen kann. Und diese werden die Kiez-Kicker auch brauchen, denn die Aufgabe wird immens schwer. "Der beste Angriff der Liga wartet auf uns. Wir werden wieder eine leidenschaftliche Leistung bringen müssen, wie wir es hier getan haben", so Kauczinski über die zahlenmäßig zweitbeste Offensive der Liga (ein Tor weniger als Paderborn). "Von der Kaderbesetzung ist es mit das Beste in der Liga. Sie haben viel Erfahrung, die Mannschaft ist individuell sehr gut besetzt und gut eingespielt. Es ist ein Top-Team, wahrscheinlich das beste Team der Liga."

"Es wird Veränderungen geben"

Aber der Coach versichert: "Wir werden brennen und alles geben." Die Hamburger können auch mit Selbstvertrauen an die Sache rangehen, immerhin überholten sie mit dem Sieg gegen Berlin die Kölner, allerdings fiel die Partie der Rheinländer in Aue auch aus. "Wir wollen schon unser eigenes Spiel durchdrücken. Das wird nicht immer gelingen, das weiß ich auch. Individuell werden sie wieder stärker sein als wir, das müssen wir ausgleichen. Es wird einen guten Tag brauchen", weiß Kauczinski. In Sachen Aufstellung ging der Coach nicht ins Detail, nur eines verriet er: "Es wird Veränderungen geben."

mst

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Flum

Vorname:Johannes
Nachname:Flum
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:14.12.1987

weitere Infos zu Buballa

Vorname:Daniel
Nachname:Buballa
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:11.05.1990

weitere Infos zu Kauczinski

Vorname:Markus
Nachname:Kauczinski
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine