Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.01.2019, 00:30

Fürth kassiert zweimal Rot - und bleibt erneut torlos

Azzouzi: "Es war doch kein hartes Spiel"

Sieben Gelbe Karten und zwei Rote: Das fränkisch-bayerische Duell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem FC Ingolstadt (0:1) war farbenfroh. Das Kleeblatt blieb nicht nur zum fünften Mal in Serie ohne Tor und Sieg, sondern beendete die Partie auch noch zu neunt. Dazu hatte SpVgg-Geschäftsführer Rachid Azzouzi eine klare Meinung.

Platzverweis Nummer zwei: Nach der Roten Karte für Mario Maloca flog auch Paul Seguin (kniend).
Platzverweis Nummer zwei: Nach der Roten Karte für Mario Maloca flog auch Paul Seguin (kniend).
© imagoZoomansicht

Es war die Schlüsselszene in einem fußballerisch schwachen Spiel: Fürths Marco Caligiuri berührte Ingolstadts Mergim Mavraj nach einer Ecke im Strafraum mit dem ausgestreckten Arm im Gesicht, Mavraj ging zu Boden - und Schiedsrichter Pascal Müller zeigte auf den Punkt. Dario Lezcano trat an, verwandelte und entschied die Partie zu Gunsten der Schanzer. Doch: War Müllers Entscheidung überhaupt korrekt?

Während Mavraj später in der Mixed Zone von einem "Schlag ins Gesicht" sprach, meinte Caligiuri: "So eine Szene passiert fast bei jeder Ecke." Es könne zwar sein, "dass ich ihn leicht touchiere im Gesicht", räumte Fürths Kapitän ein, fügte aber an, dass dies aus seiner Sicht "eher kein Elfmeter" gewesen sei.

Spielbericht

Geschäftsführer Rachid Azzouzi pflichtete ihm bei. Er fand: "Wenn es nicht klar ist, darfst du nicht pfeifen." Müller tat dies aber doch - ehe Lezcano vor seinem Elfmeterschuss aufreizend verzögerte: Er unterbrach seinen Anlauf und trippelte auf der Stelle, bevor er abschloss. Dazu sagte Azzouzi: "Irgendwann habe ich mal gehört, dass man durchlaufen muss."

Wir müssen ein Stück weit mutiger spielen.Rachid Azzouzi

Lezcanos Treffer zählte aber - und Fürth rannte in der Schlussphase einem Rückstand hinterher. Dabei mangelte es dem Kleeblatt - wie im gesamten Spiel - an Durchschlagskraft. Die Mannschaft habe "in der Defensive gut gestanden", merkte Azzouzi zu Recht an, gestand aber auch: "Wir müssen ein Stück weit mutiger spielen."

Zweimal Rot

In 90 Minuten kam Fürth nur zu einem nennenswerten Abschluss, als der aufgerückte Rechtsverteidiger Maximilian Sauer Mitte der ersten Hälfte verzog. So verließen die Franken das Spielfeld letztlich als Verlierer - und waren nur noch zu neunt, nachdem Mario Maloca (nach einer Grätsche gegen Stefan Kutschke) und Paul Seguin (nach hohem Bein gegen Robin Krauße) Rot gesehen hatten. Azzouzi fand aber: "Es war doch kein hartes Spiel."

"Unglückliche Szene"

Seguins Platzverweis sei "eine unglückliche Szene" vorausgegangen, bei der Krauße den Kopf "ein bisschen tief" gehalten habe. Gleichwohl räumte er auch ein: "Es wäre nicht okay, wenn ich sagen würde, das war keine Rote Karte." Er fand allerdings: "Es entsteht aus der ersten Roten Karte, die keine war."

lei

Diese Spieler haben die Zweitligisten verpflichtet
Winter-Neuzugänge: Hoffnungsträger und ein "Fußball-Gott"
Berkay Özcan, Dennis Diekmeier, Alexander Meier und Victor Palsson
Hoffnungsträger, Rückkehrer und ein "Fußballgott"

Mit dem 19. Spieltag startet die 2. Liga in die restlichen Spiele der Rückrunde. Im Winter legten etliche Vereine nach, holten Spieler zurück, verpflichteten Hoffnungsträger und gar einen "Fußball-Gott". Eine Bilderstrecke zu den Neuzugängen in Liga zwei...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hamburger SV27:2040
 
21. FC Köln47:2436
 
31. FC Union Berlin29:1534
 
4FC St. Pauli31:2434
 
5Holstein Kiel36:2731
 
61. FC Heidenheim32:2531
 
7VfL Bochum30:2430
 
8Jahn Regensburg33:2829
 
9SC Paderborn 0742:3228
 
10Dynamo Dresden26:3125
 
11SpVgg Greuther Fürth21:3224
 
12Erzgebirge Aue25:2422
 
13SV Darmstadt 9825:3422
 
14Arminia Bielefeld26:3121
 
151. FC Magdeburg21:3514
 
16SV Sandhausen19:2913
 
17FC Ingolstadt 0418:3513
 
18MSV Duisburg17:3513

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine