Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.01.2019, 12:34

SpVgg zieht positives Trainingslager-Fazit

Fürth: Sechser und Rechtsverteidiger gesucht

Die SpVgg Greuther Fürth ist aus dem Trainingslager zurückgekehrt und arbeitet in den verbleibenden zwei Wochen bis zum Rest-Rückrunden-Start in der Heimat an den Feinheiten. Abseits des Rasens geht die Suche nach Verstärkungen weiter. Auf dem Wunschzettel steht ein zentraler Mittefeldspieler sowie ein Rechtsverteidiger.

Rachid Azzouzi & Damir Buric
Viel Arbeit in der Winterpause: Fürths Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi (l.) und Trainer Damir Buric.
© imagoZoomansicht

"Wir sind zufrieden mit dem Trainingslager und haben dort sehr gut gearbeitet", zog Kleeblatt-Coach Damir Buric auf "Kleeblatt-TV" ein positives Fazit nach dem Trainingslager im türkischen Belek und hob den Teamgeist in seiner Mannschaft hervor: "Wir sind einen Tick näher gerückt und noch enger zusammen. Das sieht man auch auf dem Platz. Hoffentlich behalten wir uns das für die gesamte Saison." Vor der Winterpause musste die Spielvereinigung einen Rückschlag nach dem anderen einstecken, gewann nur eines von acht Spielen (1/2/5, 5:21 Tore) und blieb zuletzt viermal in Serie tor- und sieglos (0/1/3, 0:11 Tore).

Langsames Transferkarussell

Dieser besorgniserregenden Bilanz könnte Fürth auch mit externen Verpflichtungen entgegenwirken. Bislang aber dreht sich das Transferkarussell bei Mittelfranken eher langsam. Mit Roberto Hilbert, der eine Ausbildung zum Athletiktrainer beginnt und parallel in der U 23 aushelfen soll, steht ein Abgang zu Buche. Der einzige Neuzugang heißt Kenny Prince Redondo, ein offensiver Flügelspieler von Ligakonkurrent Union Berlin. Dringender Bedarf besteht somit auf der Position des Rechtsverteidigers, wo derzeit nur Maximilian Sauer in Frage kommt. Bislang konnte der 24-Jährige aber nicht überzeugen (kicker-Notenschnitt 4,15). Auch auf der Sechs besteht Handlungsbedarf, nachdem Yosuke Ideguchi wohl für den Rest der Saison ausfallen wird (Meniskusschaden im rechten Knie).

Buric möchte "Automatismen schaffen"

Auch auf dem Rasen liegt noch viel Arbeit vor SpVgg: "Wir müssen unsere defensiven und offensiven Aktionen verbessern, wollen im Training Automatismen schaffen, uns in jeder Situation wohler und sicherer fühlen", gibt Buric den Fahrplan vor. Am 29. Januar (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) startet Fürth dann mit einem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt in die Rest-Rückrunde.

cru

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de

weitere Infos zu Buric

Vorname:Damir
Nachname:Buric
Nation: Kroatien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine