Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.12.2018, 18:48

Sandhausen verpasst Befreiungsschlag gegen Regensburg

Linsmayers Ärger über das 2:2: "Schlag in die Fresse"

Lange Zeit sah es so aus, als würde der SV Sandhausen gegen den SSV Jahn Regensburg (2:2) einen Befreiungsschlag landen - bis die Gäste in der Nachspielzeit doch noch zuschlugen und für lange Gesichter im Lager der Kurpfälzer sorgten. Während Trainer Uwe Koschinat mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden war, fand Kapitän Denis Linsmayer deutliche Worte.

Denis Linsmayer
Darf doch nicht wahr sein: Sandhausens Kapitän Denis Linsmayer gegen Regensburg.
© imagoZoomansicht

Es war der erste Regensburger Schuss aufs Tor von Marcel Schuhen nach der Pause. In der vierten Minute der Nachspielzeit tauchte Sargis Adamyan nach einem langen Ball in den Strafraum frei vor dem SVS-Torwart auf und vollendete humorlos zum späten 2:2 unter die Latte. "Dass wir am Ende bei dem langen Ball schlecht gestaffelt stehen, ist absolut unglücklich", haderte Trainer Koschinat auf der vereinseigenen Website.

Kapitän Linsmayer fand schon deutlichere Worte. "Das Spiel heute steht als Sinnbild der ganzen bisherigen Saison. Es sind fünf Minuten Nachspielzeit und wir stellen uns dermaßen naiv an." Der Mittelfeldmann, der nach abgesessener Gelbsperre in die Startelf zurückgekehrt war, hatte die nötige Cleverness bei seiner Mannschaft vermisst. "In solch einer Situation müssen wir auf Zeit spielen und zur Not den Ball auch mal vorne ins Aus befördern. Es bringt auch nichts, sich nach jedem Spiel hier hinzustellen und zu sagen, dass wir gut gespielt haben."

Wir wissen alle, worum es geht, und müssen verdammt nochmal die Punkte holen. Ansonsten wird es zwangsläufig nicht reichen.SVS-Kapitän Denis Linsmayer

Dabei hatten die Kurpfälzer über weite Strecken durchaus eine überzeugende Vorstellung geboten. Der SVS war nach zähem Beginn die spielerisch überlegene Mannschaft und ließ defensiv kaum etwas zu. "Ich war absolut zufrieden mit unserer Balance", lobte Koschinat. "Wir haben es geschafft, den Gegner weitestgehend von unserem Tor fernzuhalten, und zudem viele eigene Angriffe initiiert." Allerdings verpassten es die Sandhäuser, nach der Pause den Deckel draufzumachen - und bekamen dafür letztlich spät die Quittung.

"Das fühlt sich gerade an wie ein Schlag in die Fresse", redete Linsmayer nicht groß um den heißen Brei herum. "Dass wir momentan da stehen, wo wir stehen, kommt nicht von ungefähr." Nach 17 Spieltagen steckt der SV Sandhausen mittendrin im Tabellenkeller. "Wir wissen alle, worum es geht, und müssen verdammt nochmal die Punkte holen", forderte der SVS-Kapitän. "Ansonsten wird es zwangsläufig nicht reichen."

Koschinat: "Nicht am Ergebnis, sondern an der Leistung orientieren"

Koschinat versuchte derweil, das Positive aus der Partie mitzunehmen. "Das Allerwichtigste im Hinblick auf die Partie gegen Greuther Fürth ist jetzt, dass wir uns nicht am Ergebnis, sondern an der Leistung orientieren", betonte der SVS-Coach, der mit seiner Mannschaft am Freitag das Kleeblatt empfängt. "An dieser Leistung können wir uns heute festhalten, denn mit einem solch couragierten und taktisch ausbalancierten Auftritt, wirst du nicht viele Spiele in der zweiten Liga verlieren."

jly

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Linsmayer

Vorname:Denis
Nachname:Linsmayer
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:19.09.1991

weitere Infos zu Koschinat

Vorname:Uwe
Nachname:Koschinat
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hamburger SV24:1637
 
21. FC Köln45:1936
 
31. FC Union Berlin27:1231
 
4FC St. Pauli26:2131
 
5Holstein Kiel31:2427
 
61. FC Heidenheim28:2227
 
7SC Paderborn 0736:2825
 
8VfL Bochum25:2124
 
9Jahn Regensburg29:2723
 
10SpVgg Greuther Fürth21:3123
 
11Dynamo Dresden20:2622
 
12Erzgebirge Aue22:2319
 
13SV Darmstadt 9821:2719
 
14Arminia Bielefeld21:2618
 
15MSV Duisburg15:3013
 
16SV Sandhausen18:2712
 
171. FC Magdeburg19:3111
 
18FC Ingolstadt 0416:3310

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine