Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.12.2018, 16:40

Union: Trainingsauftakt am 7. Januar

Fischer: "Wir haben keinen Grund, euphorisch zu werden"

Genau wie Borussia Dortmund ist auch Union Berlin weiterhin ungeschlagen in der laufenden Saison. Herrscht deswegen große Euphorie in Berlin? Trainer Urs Fischer sieht dazu keinen Grund.

Urs Fischer
Bleibt ganz gelassen: Union-Trainer Urs Fischer.
© imagoZoomansicht

Union möchte am Samstag gegen den VfL Bochum (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) natürlich seine tolle Serie von 16 Spielen ohne Niederlage in die Rückrunde retten. Doch Coach Fischer fürchtet große Gegenwehr, schätzt den Gegner sehr. "Der VfL zählt zu den spielstärksten Mannschaften. Wir brauchen einen ganz guten Tag für drei Punkte und werden ganz sicher gefordert werden", erwartet der Schweizer ein enges Duell. "Sie wollen den Anschluss auf Platz drei bewahren. Das wird ein sehr enges Spiel, das vielleicht erst in den letzten Minuten entschieden wird. Schenken werden sie uns nichts."

Bis zum 16. Spieltag sind die Eiserenen quasi the Best of the Rest hinter den Aufstiegsfavoriten HSV und Köln. Trotzdem bleiben an der Alten Försterei bisher alle am Boden. "Ich habe nicht das Gefühl, dass eine Wahnsinns-Euphorie ausgebrochen ist", sagt Fischer. "Ich glaube, wir haben auch keinen Grund, euphorisch zu werden. Wir alle haben schon Situationen erlebt, wo du oben warst und es hat sich innerhalb kürzester Zeit gedreht. Wir sind bisher ganz gut damit gefahren, Spiel für Spiel anzugehen."

Doch die schöne Serie würden alle im Verein ganz gerne mit in den Winter nehmen. "Irgendwann wird sie reißen", weiß Fischer und mit diesem Gefühl spiele die Mannschaft auch nicht zum ersten Mal. "Ich hoffe, dass sich die Spieler noch lange mit dem Gefühl rumschlagen müssen", scherzt der Coach.

Dazu müssen die Spieler "nochmal an ihre Grenzen gehen und die eine oder andere Reserve anzapfen. Aber das geht allen Mannschaften gleich." Lange Zeit zum Luftholen bleibt aber auch über Weihnachten nicht. Am Montag, den 7. Januar ist schon wieder Trainingsauftakt.

tru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hamburger SV24:1637
 
21. FC Köln45:1936
 
31. FC Union Berlin27:1231
 
4FC St. Pauli26:2131
 
5Holstein Kiel31:2427
 
61. FC Heidenheim28:2227
 
7SC Paderborn 0736:2825
 
8VfL Bochum25:2124
 
9Jahn Regensburg29:2723
 
10SpVgg Greuther Fürth21:3123
 
11Dynamo Dresden20:2622
 
12Erzgebirge Aue22:2319
 
13SV Darmstadt 9821:2719
 
14Arminia Bielefeld21:2618
 
15MSV Duisburg15:3013
 
16SV Sandhausen18:2712
 
171. FC Magdeburg19:3111
 
18FC Ingolstadt 0416:3310

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine