Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.12.2018, 14:03

Auch Co-Trainer Rump muss gehen - Neuhaus wird gehandelt

Nach sportlicher Talfahrt: Bielefeld entlässt Saibene

Arminia Bielefeld hat sich am Montag von Trainer Jeff Saibene getrennt. Der Luxemburger war seit März 2017 bei den Ostwestfalen im Amt, konnte in der laufenden Saison jedoch nur drei Spiele gewinnen. Erster Anwärter auf die Nachfolge soll Uwe Neuhaus sein.

Jeff Saibene
War seit März 2017 Trainer der Arminia: Jeff Saibene.
© imagoZoomansicht

Nach dem 1:1 gegen den SV Sandhausen war nun also Schluss für Saibene (50). Der DSC trennt sich nach zuletzt zehn Pflichtspielen in Folge sowie sieben Heimspielen am Stück ohne Sieg von seinem Trainer, der im März 2017 als Nachfolger von Jürgen Kramny übernommen und den Zweitligisten zum Klassenerhalt geführt hatte. In der Saison 2017/18 wurde die Arminia unter Saibene mit 48 Punkten Tabellenvierter.

"Jeff Saibene hat unsere Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und zum Klassenerhalt geführt. In der vergangenen Saison wurde mit dem vierten Platz eine hervorragende Platzierung erreicht. In dieser Spielzeit ist die erhoffte sportliche Entwicklung leider ausgeblieben. Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an", wird Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC, auf der Klubwebsite zitiert. Saibene geht nach eigenen Worten mit Erinnerungen, die "absolut positiv" seien, "weil wir uns gemeinsam aus einer schwierigen Situation gerettet und in der Liga stabilisiert haben". Auch Co-Trainer Carsten Rump, viele Jahre als Spieler und Co-Trainer für die U 23 des Klubs aktiv sowie nach Kramny kurzzeitig Interims-Chefcoach, wurde von seinen Aufgaben entbunden. Rump wird möglicherweise eine andere Tätigkeit beim DSC erhalten.

Neuhaus erster Kandidat auf die Nachfolge

Saibenes Nachfolger soll möglichst schon am Dienstag um 15 Uhr erstmals eine Trainingseinheit der Arminen leiten. Westfale Uwe Neuhaus, zuletzt in Dresden tätig, soll Topkandidat für den Posten sein. Auch der beim DFB als Junioren-Trainer gebundene Frank Kramer und Ismael Atalan (früher Sportfreunde Lotte, VfL Bochum) werden gehandelt.

Bielefeld belegt aktuell Platz 14 im Bundesliga-Unterhaus und tritt am Freitagabend (18.30 Uhr) bei Holstein Kiel zum nächsten Punktspiel an.

aho

Neun Trainerwechsel in der laufenden Saison
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Coaches

Wie lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer? Und seit wann betreuen sie ihre Mannschaft? Klicken Sie sich durch die kicker-Bildergalerie...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Saibene

Vorname:Jeff
Nachname:Saibene
Nation: Luxemburg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine