Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.11.2018, 19:50

Neben dem sportlichen Erfolg stimmt's auch wirtschaftlich

Fürth ist "zurück in den schwarzen Zahlen"

Ein 1:2 gegen Aufsteiger Magdeburg in ein 3:2 gedreht, 23 Punkte auf der Habenseite, Kontakt zur Spitzengruppe der 2. Liga - und nun auch noch eine positive Jahreshauptversammlung vollzogen. Kurzum: Bei der SpVgg Greuther Fürth läuft es aktuell gut.

SpVgg Greuther Fürth
Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg: SpVgg Greuther Fürth.
© imagoZoomansicht

Nachdem im Vorjahr noch ein Minus von knapp 770.000 Euro zu Buche gestanden war, konnte das Kleeblatt die letzte Saison mit einem leichten Plus im Konzern von 49.000 Euro (vor Steuern) abschließen. Der Umsatz stieg indes in den zwölf Monaten von 25,5 auf 29,3 Milllionen Euro. Die schwarzen Zahlen kamen unter anderem dadurch zustande, dass die Fürther 1,4 Millionen Euro Zusatzeinnahmen aus dem TV-Vertrag erhielten, weil sie von allen Profivereinen die meisten Einsatzminuten in Deutschland ausgebildeter U-23-Spieler anhäuften. Zudem kamen 5,5 Millionen Euro an Transfererlösen zusammen.

"Die letzte Saison war sportlich eine der herausforderndsten in der jüngeren Geschichte. Auf der anderen Seite war es auch wichtig für weiterhin stabile wirtschaftliche Verhältnisse zu sorgen, ohne dabei negativ am Etat der Lizenzmannschaft zu drehen. Dafür waren einige Maßnahmen notwendig, die uns aber auch für die Zukunft gut aufstellen. Trotzdem müssen wir unseren Umsatz erhöhen, um auf Dauer konkurrenzfähig zu bleiben und den Spielraum von Rachid Azzouzi rund um die Lizenzmannschaft zu erhöhen", erklärte Geschäftsführer Holger Schwiewagner am Montag auf der Jahreshauptversammlung zur Saison 2017/18.

Der Zweitligist, der aktuell in der Tabelle mit 23 Punkten gut dasteht und lediglich Bochum, Union Berlin, St. Pauli, Hamburg und Köln vor sich stehen hat, schreibt in seiner offiziellen Mitteilung dazu: "Welche wirtschaftliche Bedeutung die Spielvereinigung für die Region hat, zeigen nicht nur die über sieben Millionen Euro Steuerabgaben, sondern auch die Vielzahl von Menschen, die aufgrund des Zweitliga-Spielbetriebs in regionalen Unternehmen im Einsatz sind. 430 Personen waren in Unternehmen, die am Spieltag im Einsatz sind, beschäftigt (ohne direkte Angestellte der Spielvereinigung)."

"Dauerkartenzahlen sind stabil geblieben"

"Trotz der schwierigen Situation im vergangenen Jahr, sind unsere Dauerkartenzahlen für diese Saison stabil geblieben", erinnerte Geschäftsführer Schwiewagner auf der Versammlung nochmals an die vergangene Spielzeit voller Abstiegskampf. "In Zeiten, in denen an vielen Standorten die Zuschauerzahlen rückläufig sind, und nach einer sportlich schweren Saison, ist das für uns ein Erfolg, wenngleich wir natürlich in der absoluten Zahl Entwicklungspotential nach oben sehen."

Daneben verkündeten die Fürther noch, dass sie sich im kommenden Winter mit einem Trainingslager in der Türkei auf die zweite Saisonphase vorbereiten werden. Vom 7. bis 15. Januar ist das Team dann in Belek zu Gast.

mag

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Greuther Fürth
Gründungsdatum:23.09.1903
Mitglieder:2.550 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Grün
Anschrift:Kronacher Straße 154, 90768 Fürth
Telefon: 0911/9767680
Telefax: 0911/976768209
E-Mail: info@greuther-fuerth.de
Internet:http://www.greuther-fuerth.de

Sportpark Ronhof I Thomas Sommer

Stadionkapazität: 16.626

weitere Infos zu Buric

Vorname:Damir
Nachname:Buric
Nation: Kroatien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine