Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.10.2018, 15:13

Hamburgs Trainer lobt Youngster Arp und Pollersbeck

Titz: "Da geht es dem 1. FC Köln nicht viel anders als uns"

Der Hamburger SV will am Wochenende den dritten Heimsieg im Unterhaus einfahren, übermäßigen Optimismus schüren die bisherigen Auftritte im Volksparkstadion allerdings nicht. Der kommende Gegner kommt HSV-Coach Christian Titz aber nicht ungelegen.

Er will ein überzeugendes Heimspiel sehen: HSV-Coach Christian Titz.
Er will ein überzeugendes Heimspiel sehen: HSV-Coach Christian Titz.
© imagoZoomansicht

Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wartet also die nächste Bewährungsprobe auf den Hamburger SV, der VfL Bochum reist mit 3000 Fans im Gepäck an. Von einer "Festung Volksparkstadion" kann bislang wirklich noch nicht gesprochen werden: zwei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen und 6:10 Tore. "Auswärts machen wir es aktuell noch deutlich besser", weiß auch Coach Titz, der anfügt: "Wir wissen aber, dass wir unsere Heimspiele gewinnen müssen, um oben dabei zu bleiben."

An einem der größten Probleme, "unserer Konterabsicherung", habe Titz seine Mannschaft intensiv arbeiten lassen. Bei den Offensivkräften Fiete Arp und Hee-Chan Hwang ist Hamburgs Trainer derweil optimistisch. "Fiete hat heute nochmal einen individuellen Belastungstest gemacht. Er wird ganz normal im Kader stehen, wird auch morgen trainieren. Bei Hwang sieht es auch gut aus", so Titz.

Nur ein Tor fehle Arp noch

Schnell kam die Sprache auf die Besetzung der Offensivzentrale, aber Titz ließ sich erneut nicht in die Karten schauen: "Das hängt immer auch vom Gegner ab." Dazu lobte er die Trainingsleistung all seiner Angreifer. Auf die Frage, wann Titz gemerkt habe, dass Arp wieder auf dem Weg zu alter Stärke sei, antwortete der 47-Jährige: "Das liegt schon drei Wochen zurück, da hat er eine hervorragende Trainingswoche gehabt. Er hat gezeigt, er ist wieder stabil." Der 18-Jährige habe sich "immer wieder gesteigert. Jetzt fehlt es noch, dass er sich mit einem Tor belohnt." Dass das demnächst so kommen wird, daran zweifelt Titz nicht.

Hauptsächlich beschäftigt den gebürtigen Mannheimer aber das kommende Spiel: "Ich glaube, dass wir mit dem VfL Bochum einen Gegner kriegen, der anders spielt. Da ist eine Mannschaft, die selbst mit dem Ball viele gute Ideen hat. Der VfL ist für mich eine Mannschaft, die im oberen Drittel mitspielen wird. Das wird keine leichte Aufgabe." Auch weil sich am Wochenende häufiger Umschaltmomente ergeben könnten, ließ Titz das unter der Woche intensiver trainieren.

Kahns Pollersbeck-Lob freut Titz

Der Regelfall ist das im Unterhaus nicht. "Da geht es dem 1. FC Köln nicht anders als uns", erklärte Titz, der sich auf die vielen Spiele bezog, in denen seine Mannschaft "wenig Raum" gewährt bekomme - und so auch anfälliger für Konter sei.

Umso wichtiger ist da ein mitspielender Torwart, den der HSV in Julian Pollersbeck fraglos hat. Das jüngste Lob von Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn im kicker freue Titz: "Er hat eine gute Entwicklung genommen. Er ist ein Torwart, der sehr gut mitspielt." Für seine Idee vom Fußball sei Pollersbeck "prädestiniert". Der ehemalige Lauterer soll mithelfen, eine positive Heimbilanz herzustellen. Dass erneut so viele Zuschauer ins Stadion pilgern werden, hält Titz für "eine tolle Geschichte".

msc

Statistisches zum zehnten Spieltag im Unterhaus
Losillas besonderes Jubiläum - Absteiger-Schreck aus Kiel
Enge Duelle: Statistisches zum 10. Spieltag im Unterhaus.
Zahlen über Zahlen

Die Länderspielpause ist vorüber, auch in der 2. Bundesliga rollt an diesem Wochenende wieder der Ball: Auf den HSV freut sich zum Beispiel auch Bochums Anthony Losilla. Kiel hat keine Angst vor dem Kölner Gastspiel - und Duisburg Hoffnung für das Montagsspiel.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arp

Vorname:Fiete
Nachname:Arp
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:06.01.2000

weitere Infos zu H.-C. Hwang

Vorname:Hee-Chan
Nachname:Hwang
Nation: Südkorea
Verein:Hamburger SV
Geboren am:26.01.1996

weitere Infos zu Pollersbeck

Vorname:Julian
Nachname:Pollersbeck
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:16.08.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine