Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.10.2018, 14:44

Ex-Nationalspieler wartet beim VfL Bochum auf seine Chance

Sam: "Die Situation ist nicht schön für mich"

Sidney Sam gehört zu den prominenten Profis im Kader des VfL Bochum. Der fünfmalige deutsche Nationalspieler zählt in dieser Saison allerdings nicht zum Stammpersonal: Nur ein einziges Spiel machte der 30-jährige Flügelflitzer über die kompletten 90 Minuten, saß die meiste Zeit auf der Bank. Eine Situation, mit der Sam nicht zufrieden ist. Während der Länderspielpause möchte sich der Linksfuß wieder herankämpfen.

Sidney Sam
"Mein Anspruch ist viel höher": Bochums Sidney Sam sitzt in der laufenden Saison oft auf der Bank.
© imagoZoomansicht

"Die Situation ist nicht schön für mich", macht Sam kein Geheimnis um seine aktuelle Gemütslage. Zwar stand der 30-jährige Deutsch-Nigerianer an den ersten beiden Spieltagen noch in der Startelf, dann bremste ihn allerdings erst eine Rote Karte und dann eine Innenbanddehnung aus. Unterm Strich stehen nach neun Spieltagen sechs Einsätze mit drei Ein- sowie zwei Auswechslungen. In seinen letzten vier Partien erhielt der 30-Jährige gerade einmal kumulierte 94 Minuten Spielzeit. Den jüngsten 1:0-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld verfolgte er von der Bank aus. "Natürlich ist mein Anspruch viel höher", gibt Sam zu.

Kruse und Weilandt gesetzt

Allerdings hat derzeit die Konkurrenz die Nase vorne: Robbie Kruse hat sich auf der rechten offensiven Außenbahn festgespielt, auf links ist Tom Weilandt gesetzt. Trotz der taktischen Variationen von Coach Robin Dutt, der neben dem Haupt-System 4-2-3-1 auch schon auf ein 4-3-3 und 4-1-4-1 setzte. Sam selbst sieht sich auf dem rechten Flügel am besten aufgehoben. "Ich habe zuletzt viel auf der linken Seite gespielt, der Trainer sieht mich dort. Da muss ich viel flanken. Das sind einfach andere Abläufe als rechts, wo ich lange gespielt habe und meine Stärken zeigen konnte." Als solche nennt der variable Offensivgeist "Dribblings, Pässe und Schüsse".

Sam wartet auf seine Chance

In der Länderspielpause möchte der beschwerdefreie Sam nun Eigenwerbung betreiben, gut trainieren und sich an die Startelf herankämpfen. "Wenn jemand ersetzt werden muss - so schätze ich den Trainer ein - bekommt die Konkurrenz sofort ihre Chance", scharrt der bundesligaerfahrene Flügelflitzer (122 Erstliga- und 88 Zweitliga-Spiele) mit den Hufen.

Danilo zurück im Training

Derweil hat am Donnerstag Danilo (nach Knieverletzung) das Mannschaftstraining wiederaufgenommen. Der Linksverteidiger ermöglicht seinem Coach weitere Optionen - wenn auch nicht auf der Sam-Position. Dutt hat noch bis zum 21. Oktober (13.30 Uhr) Zeit, sich für eine Aufstellung festzulegen, dann geht es auswärts gegen den Hamburger SV.

cru/jd

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Bochum
Gründungsdatum:14.04.1938
Mitglieder:10.400 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Castroper Straße 145
44791 Bochum
Telefon: (02 34) 95 18 48
Telefax: (02 34) 95 18 95
E-Mail: info@vfl-bochum.de
Internet:http://www.vfl-bochum.de

weitere Infos zu Sam

Vorname:Sidney
Nachname:Sam
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:31.01.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine