Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.09.2018, 15:50

SVD: Knieverletzung bei Gündüz

Wurtz: "Darmstadt ist verrückt nach Fußball"

Johannes Wurtz ist erst zum Ende der Transferphase von Bochum nach Darmstadt gewechselt. Dort fühlt er sich ganz offensichtlich schon richtig wohl, lobt die fußballverrückte Stadt und die Intensität im Training. Nach zwei Einwechslungen kratzt er jetzt schon an der Startelf. Ein anderer Last-Minute-Neuzugang muss indes pausieren: Selim Gündüz plagen Knieprobleme.

Johannes Wurtz
Hat die Startelf im Visier: Darmstadts Neuzugang Johannes Wurtz.
© imagoZoomansicht

Wurtz ist von den Fans und der Stimmung bei den Lilien angetan. "Generell bin ich in der Stadt schon von einigen Leuten angesprochen worden und habe gemerkt, dass die Stadt verrückt nach Fußball ist", sagt der Stürmer im Interview auf der Website des Vereins. "Die Menschen stehen absolut hinter dem Verein und bringen diese positive Stimmung auch mit ins Stadion."

Eine Stimmung, die er bisher nur als Einwechselspieler auf dem Platz wahrnehmen durfte, doch das stört Wurtz nicht - im Gegenteil: "Dass ich jeweils eingewechselt wurde, obwohl ich noch nicht viele Einheiten mit der Mannschaft absolviert hatte, war für mich schon etwas Besonderes. Ich glaube, es gibt auch nicht viele Trainer, die einem neuen Spieler so schnell Spielzeit geben." Der 26-Jährige durfte gegen Duisburg (3:0) und in Heidenheim (1:0) jeweils in der letzten Viertelstunde ran.

"Bemerkenswert" findet Wurtz mit welcher Einstellung alle im Training dabei sind: "Selbst bei Koordinationsübungen ohne Ball möchte sich jeder verbessern und motiviert die anderen." In der Länderspielpause hat Wurtz die Möglichkeit, noch näher ans Team ranzurücken, die Lauf- und Passwege besser kennenzulernen und damit den nächsten Schritt in Richtung Stammformation zu machen. Denn Trainer Dirk Schuster zufolge zeigt er starke Leistungen bei den Übungseinheiten.

Der Ex-Bochumer könnte seinen Platz im 4-2-3-1-System vor allem zentral als Zehner oder hängende Spitze in der offensiven Dreierreihe finden. Damit liefert er sich ein Duell mit Marvin Mehlem. Kommenden Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) könnte für Wurtz gegen Sandhausen dann die Premiere in der Startelf anstehen.

Komplexe Bandverletzung bei Gündüz

Für Gündüz ist die Startelf aktuell indes kein Thema. Der Angreifer, der kurz vor Ende des Transferfensters aus Bochum kam, muss wegen Knieprobleme pausieren. "Selim Gündüz hat sich im Mannschaftstraining am Freitag eine komplexe Bandverletzung im rechten Knie zugezogen. Das ergab die anschließende Untersuchung. Das weitere Vorgehen wird am Mittwoch festgelegt. Der 24-jährige Neuzugang wird den Lilien damit bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen", heißt es auf der Vereinswebsite.

tru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wurtz

Vorname:Johannes
Nachname:Wurtz
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:19.06.1992

weitere Infos zu Gündüz

Vorname:Selim
Nachname:Gündüz
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:16.05.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine