Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.08.2018, 13:20

Regensburg trifft nun auf Holstein Kiel

Pentke über Jahn-Fans: "Das ist nicht alltäglich"

Jahn Regensburg ist mit gemischten Gefühlen in die neue Saison gestartet: Nach dem Derby-Sieg gegen Ingolstadt gab es zuletzt auswärts zwei Dämpfer. Die Trendwende wollen die Oberpfälzer nun am Sonntag in der Continental-Arena einleiten.

Er freut sich auf das zweite Heimspiel der Saison: Jahn-Keeper Philipp Pentke.
Er freut sich auf das zweite Heimspiel der Saison: Jahn-Keeper Philipp Pentke.
© imagoZoomansicht

Dem starken Start gegen Ingolstadt (2:1) folgte in der Liga ein 0:2 in Paderborn. Nun wartet mit Kiel ein schwerer Brocken: "Wir wissen, was am Sonntag auf uns zukommt, dementsprechend bereiten wir uns auch vor. Das Training ist sehr intensiv und die Jungs ziehen alle voll mit - das ist gut so", stellte Keeper Philipp Pentke mit Blick auf die letzten Trainingseinheiten fest.

In die gleiche Kerbe schlug Offensivmann Jann George, der nach leichten Rückenproblemen wieder voll trainieren konnte: "Wir wissen, dass wir etwas tun müssen, damit wir am Wochenende bestehen können. Wir haben mit Holstein Kiel einen sehr starken Gegner - da heißt es jetzt einfach: arbeiten, arbeiten, arbeiten!" Die Personalsituation blieb derweil unverändert: Oliver Hein, Sebastian Nachreiner, Markus Palionis und Ali Odabas fehlen weiterhin.

Auf die Frage, wie wichtig der Faktor "Fans" im heimischen Stadion werden könne, antwortete Pentke: "Sehr wichtig. Man hat es in Leipzig gesehen, wie die Fans reagiert haben - das ist nicht alltäglich." Nach dem bitteren Pokal-Aus bei Chemie Leipzig (1:2) bekam der Jahn eben nicht die volle Breitseite erzürnter Anhänger ab.

"Wollen das am Sonntag zurückzahlen"

"Das ist schon etwas sehr Besonderes, dass unsere Fans so hinter uns stehen und wir wollen das natürlich am Sonntag zurückzahlen", so Pentke. George sieht's ganz ähnlich: "Es gibt für einen Spieler nichts Besseres, als wenn er daheim vor seinen eigenen Fans auflaufen kann. Wenn man das Gefühl hat: 'Heute kann uns nichts bremsen'." Nicht mal Holstein Kiel?

msc

Daten und Fakten zum 3. Spieltag
Durststrecken, Dreierpack und zwei Premieren
Durststrecken, Dreierpack und zwei Premieren

Sandhausen trifft in Bochum auf einen Angstgegner, auch Paderborn misst sich nicht gerne mit Fürth. Zwei Torjäger haben gute Erinnerungen an den kommenden Kontrahenten, neben Magdeburg gegen Ingolstadt gibt es auch eine zweite Partie erstmals im Unterhaus. Die Daten und Fakten zum 3. Spieltag.
© imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pentke

Vorname:Philipp
Nachname:Pentke
Nation: Deutschland
Verein:Jahn Regensburg
Geboren am:01.05.1985

weitere Infos zu George

Vorname:Jann
Nachname:George
Nation: Deutschland
Verein:Jahn Regensburg
Geboren am:31.07.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine