Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.07.2018, 17:24

Mittelfeldspieler unterschreibt bis 2022 - Siebter Neuzugang

Für 4,5 Millionen Euro: 1. FC Köln holt Drexler

Nach einer überragenden Saison für die KSV Holstein verließ Dominick Drexler Kiel überraschend Richtung Dänemark. Nun bleibt er der 2. Bundesliga aber doch erhalten: Der 1. FC Köln vermeldete am Freitag die Verpflichtung des Offensivmanns.

Dominick Drexler
Wirbelt künftig für den 1. FC Köln: Dominick Drexler.
© imagoZoomansicht

"Dominick kann auf allen Offensivpositionen flexibel zum Einsatz kommen und verfügt über eine hohe Spielintelligenz", beschrieb FC-Geschäftsführer Armin Veh die Vorzüge des siebten Kölner Sommer-Zugangs: "Er ist sehr torgefährlich, hat sowohl die Qualität, Treffer vorzubereiten als auch selbst zu erzielen."

Für Holstein hatte Drexler in der Saison 2017/18 in 31 Ligaspielen zwölf Tore markiert und elf weitere Treffer vorbereitet. Mit einem Schnitt von 2,69 war er der kicker-notenbeste Feldspieler der 2. Liga. Die Kieler hatten den Aufstieg erst in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg verpasst. Etwas überraschend kam es daher, dass sich der 28-Jährige Ende Mai für 2,5 Millionen Euro dem FC Midtjylland anschloss, bei dem er für vier Jahre unterschrieb.

Schon bald deutete sich jedoch an, dass Drexler für den dänischen Meister wohl kein Spiel absolvieren würde. Midtjyllands Trainer Svend Graversen bestätigte Anfang Juli, dass größere Vereine an Drexler interessiert seien. Man habe den Spieler "zu einem Preis unter dem Marktwert gekauft". Die Dänen witterten ein gutes Geschäft.

Trickreich und torgefährlich: Drexler passt ins FC-Profil

Zunächst buhlte der 1. FSV Mainz 05 um Drexler, dem die Ablöseforderung der Dänen letztlich aber offenbar zu hoch war. So kam der 1. FC Köln ins Spiel, dessen neuer Trainer Markus Anfang den Offensivmann in Kiel trainierte. Sein Ex-Schützling, der auf der linken Halbposition im Mittelfeld, aber auch auf dem linken Flügel eingesetzt werden kann, passt ins Kölner Anforderungsprofil. Der FC war nach dem Abgang von Leonardo Bittencourt noch auf der Suche nach einem trickreichen und torgefährlichen Angreifer, der tiefstehende Abwehrreihen knacken kann.

Einen solchen haben die Kölner in Drexler nun gefunden. Nachdem das "Extra Bladet" am Donnerstag bereits eine Einigung vermeldet hatte, meldeten die Kölner nach dem Medizincheck am Freitag Vollzug. Drexler, für den der FC dem Vernehmen nach 4,5 Millionen Euro nach Dänemark überweist, unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis 2022. Am Montag soll er ins Training einsteigen.

Drexler nach Czichos der zweite Kieler, den Anfang nachholt

"Ich bin 30 Kilometer von Köln entfernt aufgewachsen - und mit dem FC schon immer verbunden. Es war ein Kindheitstraum von mir, für diesen Verein zu spielen. Dass dieser jetzt in Erfüllung geht, ist etwas ganz Besonderes für mich", sagte Drexler, der einen Wechsel innerhalb der 2. Liga zuvor eigentlich stets ausgeschlossen hatte.

So dürfte Anfang beim Transfer eine maßgebliche Rolle gespielt haben. Mit Innenverteidiger Rafael Czichos hatte der neue FC-Coach bereits einen Kieler nach Köln gelotst.

ski

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Drexler

Vorname:Dominick
Nachname:Drexler
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:26.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine