Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.06.2018, 16:58

Mehrfaches Vergehen von Anhängern der Klubs

Geldstrafen für St. Pauli und 1860 München

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den FC St. Pauli und Regionalliga-Aufsteiger 1860 München zu Geldstrafen verurteilt. Grund dafür war das Fehlverhalten einiger Anhänger.

Eckfahne im Millerntor-Stadion
Der FC St. Pauli wurde zu einer Geldstrafe wegen Verhaltens einzelner Anhänger verurteilt.
© imagoZoomansicht

Wie der DFB auf seiner Website mitteilt, wurde der FCSP aufgrund zweier Vergehen durch das DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe von 23.000 Euro verurteilt. "Vor und während des Zweitligaspiels gegen Holstein Kiel am 25. Februar 2018 wurde im Bereich der Heimzuschauer wiederholt Pyrotechnik gezündet", heißt es in der Urteilsbegründung. "Zudem brannten Anhänger des FC St. Pauli vor der Zweitligabegegnung beim FC Erzgebirge Aue am 7. April 2018 mehrere pyrotechnische Mittel ab." 8.000 Euro der Geldstrafe kann der Zweitligist "für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden", heißt es seitens des DFB.

Auch der künftige Drittligist 1860 München wurde vom Sportgericht des Verbands verurteilt. Die Löwen müssen eine Geldstrafe von 20.000 Euro leisten, dürfen davon aber 7.000 Euro wie die Kiezkicker in sicherheitstechnische Vorkehrungen investieren.

1860 München: Vorfälle bei den Aufstiegsspielen

Grundlage der Strafe war das zweimalige Fehlverhalten von Münchner Fans bei den Aufstiegsspielen zwischen dem TSV 1860 und dem 1. FC Saarbrücken. Im Hinspiel waren im Bereich der Münchner Fans "etwa zehn Rauchtöpfe und ein Blinker gezündet", wie der DFB festhält. "In der 60. Minute wurden etwa 20 Bengalische Feuer, drei Rauchtöpfe und eine Rakete im Gästebereich gezündet", heißt es auf der Verbandswebsite weiter. Die Partie war aufgrund der Rauchentwicklung für eine Minute unterbrochen worden.

Auch das mehrfache Zünden von Pyrotechnik im Rückspiel sanktionierte der DFB. Außerdem ahndete das Sportgericht den nach dem Aufstieg feststehenden Platzsturm sowie das erneute Zünden von bengalischen Fackeln.

pau

kicker WM 2018 Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC St. Pauli
Gründungsdatum:15.05.1910
Mitglieder:27.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Braun-Weiß
Anschrift:Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg
Telefon: (0 40) 31 78 74 21
Telefax: (0 40) 31 78 74 29
E-Mail: kontaktformular@fcstpauli.com
Internet:http://www.fcstpauli.com

Vereinsdaten

Vereinsname:1860 München
Gründungsdatum:17.05.1860
Mitglieder:19.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau
Anschrift:Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de
Internet:http://www.tsv1860.de

Wechselbörse - FC St. Pauli

NameZ/APositionDatum
Münzner, JakobMittelfeld08.06.2018
 
Möller Daehli, MatsMittelfeld06.06.2018
 
Keller, JoelAbwehr01.06.2018
 
Verlinden, ThibaudMittelfeld01.06.2018
 
Litka, Maurice JeromeMittelfeld30.05.2018

Wechselbörse - 1860 München

NameZ/APositionDatum
Lorenz, SimonAbwehr09.07.2018
 
Koch, SebastianAbwehr06.07.2018
 
Gebhart, TimoMittelfeld30.06.2018
 
Strobl, AlexanderTorwart28.06.2018
 
Awata, MohamedMittelfeld23.06.2018

Millerntor-Stadion

Stadionkapazität: 29.546

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine