Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.05.2018, 09:05

Trainer Anfang verabschiedet sich mit einer Niederlage

"Klar besser": Kiel zwischen Frust und Stolz

Am Ende musste sich Holstein Kiel dem VfL Wolfsburg geschlagen geben. Zum zweiten Mal. Binnen fünf Tagen. Das schmerzte den scheidenden Trainer Markus Anfang besonders - und kündigte schon mal an, dass der Gang zur Saisonfeier am Dienstag ein schwerer werde, den er mit gemischten Gefühlen antreten wird.

Er war bedient und traurig nach dem 0:1 gegen Wolfsburg: Holstein-Coach Markus Anfang.
Er war bedient und traurig nach dem 0:1 gegen Wolfsburg: Holstein-Coach Markus Anfang.
© imagoZoomansicht

Ein Unentschieden oder ein Sieg mit nur einem Tor Differenz hätte Holstein Kiel natürlich nicht in die Bundesliga gebracht, nach dem 1:3 beim Relegationshinspiel in Wolfsburg, doch Markus Anfang war das wichtig: sich mit einem guten Ergebnis von der Förde zu verabschieden, in Richtung Köln, zum FC, den er in der nächsten Saison in der zweiten Liga betreuen wird.

Am Ende des Montagabends musste Anfang aber ein 0:1 anerkennen. "Die eine Sache ist, dass du nicht aufsteigst", sagte Kiels Trainer, "die andere Sache ist: Ich glaube, wir waren die klar bessere Mannschaft" - dennoch verlor sein Team. "Das haben die Jungs nicht verdient", klagte er.

Als er nach dem Spiel über den Rasen des Holstein-Stadions lief, überkamen ihn die Emotionen. Die Tränen brachen aus ihm heraus, nach knapp zwei sehr erfolgreichen Jahren in Kiel, in denen er den Klub aus der dritten in die zweite Liga geführt hatte - und schließlich an die Tür zur Bundesliga.

Anfang findet's "einfach nur bitter"

"Es ist schon sehr emotional", meinte Anfang und sagte mit Blick auf die an diesem Dienstag anstehende Saisonfeier: "Es wird schwer." Andererseits werde es aber auch schön; dass es ihm nämlich nicht leicht falle, Abschied zu nehmen, zeige, dass er in Kiel eine gute Zeit erlebt habe. In den ersten Momenten nach dem Spiel gegen Wolfsburg überwog aber noch der Frust. Anfang sagte mit Blick auf sein Amtsende und das seines Assistenztrainers: "Es ist einfach nur bitter, dass wir uns mit einer Niederlage verabschieden."

lei

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 22.05., 08:47 Uhr
Rettung geschafft - Kiel verpasst den Durchmarsch
Holstein Kiel hat den Durchmarsch von Liga drei in Liga eins verpasst. Der VfL Wolfsburg gewann auch das Rückspiel und schafft somit im zweiten Jahr in Folge die Rettung über die Relegation. Trainer Bruno Labbadia will dem VfL beim Neuanfang weiter unterstützen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Anfang

Vorname:Markus
Nachname:Anfang
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine