Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2018, 19:03

Kaiserslautern: Mittelfeldspieler im Training schwer verletzt

Kreuzbandriss! Borrello fällt aus und erhält ein Angebot

Der designierte Absteiger 1. FC Kaiserslautern muss in den noch ausstehenden drei Saisonspielen auf Brandon Borrello verzichten. Der Australier hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird mehrere Monate pausieren müssen. Das gab der Zweitligist am Dienstag bekannt.

Fehlt dem FCK im Endspurt der 2. Liga und lange darüber hinaus: Brandon Borrello riss sich im Training das rechte Kreuzband.
Fehlt dem FCK im Endspurt der 2. Liga und lange darüber hinaus: Brandon Borrello riss sich im Training das rechte Kreuzband.
© imagoZoomansicht

Borrello hatte bereits im Schlüsselspiel gegen Dynamo Dresden verletzungsbedingt nicht mitspielen können. Nun ergab eine Untersuchung, dass sich der 22-Jährige im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen hat. "Borrello soll nun so schnell wie möglich am verletzten Kreuzband operiert werden. Wie lange er ausfallen wird, ist derzeit noch nicht absehbar", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Bader unterbreitet Angebot zur Verlängerung

"Das ist sehr bitter für Brandon und den FCK, er wird uns die letzten Spiele auf dem Platz fehlen", wird Sportvorstand Martin Bader darin zitiert. "Für uns war es selbstverständlich, Brandon ein Angebot zur Vertragsverlängerung zu unterbreiten, so dass er seine Reha-Maßnahmen in den kommenden Wochen in Kaiserslautern durchführen und sich hier auf sein Comeback vorbereiten kann." Borrellos Vertrag, der bis 2020 läuft, wäre im wahrscheinlichen Fall des Abstiegs in die 3. Liga nicht mehr gültig.

In der laufenden Spielzeit der Sommer-Neuzugang kam 19-mal zum Einsatz, erzielte drei Tore und gab sieben Vorlagen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten nach seinem Wechsel in die Pfalz kam der Offensivmann Mitte der Hinrunde immer besser in Tritt und gehörte zuletzt zum Stammpersonal der Pfälzer (kicker-Durchschnittsnote 3,17).

pau

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 21.04., 11:01 Uhr
Am Abgrund: Kaiserslautern kurz vor dem Abstieg
Gewinnen und hoffen, mehr bleibt dem 1. FC Kaiserslautern nicht übrig. Das Bundesliga-Gründungsmitglied steht kurz vor dem erstmaligen Gang in Liga drei. Eine Rettung ist kaum noch möglich. Ex-Spieler Michael Schulz leidet mit dem Klub und erklärt, was in Zukunft anders und besser laufen muss.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Borrello

Vorname:Brandon
Nachname:Borrello
Nation: Australien
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:25.07.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine