Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2018, 18:05

St. Pauli: Kapitän Sobiech sieht brandgefährliche Situation

Kauczinskis Punkteschnitt schlechter als Janßens

Markus Kauczinski hatte zwar "ganz viel Positives" gesehen beim 0:1 des FC St. Pauli gegen Union Berlin, doch unter dem Strich stehen nun sechs sieglose Spiele in Serie in der Bilanz der Hanseaten - und Platz 16 im Klassement.

Markus Kauczinski und Lasse Sobiech (Nr. 3)
Lange Gesichter am Millerntor: Trainer Markus Kauczinski und Kapitän Lasse Sobiech (Nr. 3).
© imagoZoomansicht

Die Niederlage St. Paulis gegen Union war beinahe ein Spiegelbild des Unentschiedens gegen Kaiserslautern. Damals hatte die Kauczinski-Elf geführt und spielte in Überzahl, um in der Schlussphase noch den 1:1-Ausgleich zu kassieren. Gegen die Eisernen spielten die Kiez-Kicker ab der 56. Minute in Überzahl, um ebenfalls in der Endphase der Partie noch ein "dummes Eiertor" (Zitat Philipp Ziereis) zu kassieren (0:1). Wertvolle Punkte gingen verloren, die Folge ist Platz 16 nach dem 30. Spieltag.

"Die Situation ist brandgefährlich", sagte Kapitän Lasse Sobiech angesichts der Talfahrt. Sein Trainer Kauczinski verwies auf "ganz viel Positives" im Spiel, "das uns Mut macht", auch Sportchef Uwe Stöver hatte über 70 Minuten "Herz und Leidenschaft" gesehen.

"Zuletzt nicht mehr so kompakt"

Durchhalteparolen werden bemüht in Hamburg. Wenn die Mentalität in den vier ausstehenden Partien ebenfalls stimme, würde der Verein das Klassenziel erreichen, so Stövers Rechnung. Doch der Konjunktiv hilft nicht weiter in einer Phase, in der sämtliche Maßnahmen verpuffen: Trainer und Sportchef hatten vergangene Woche gemeinsam zur Mannschaft gesprochen, diese hatte auch untereinander diskutiert. Gegen Union veränderte Kauczinski zudem das System, stellte in der Abwehr auf eine Dreierkette um, "weil ich das Gefühl hatte, dass wir zuletzt nicht mehr so kompakt waren".

Die Kompaktheit hatte der Trainer mit dieser Maßnahme hergestellt, in der 35-minütigen Überzahl aber nicht das vielleicht nötige taktische Mittel gewählt, um den Gegner unter Druck zu setzen.

Nach dem Seitenwechsel war es mit einem Mann mehr zu wenig.Mats Möller Daehli

Kauczinskis Bilanz liest sich inzwischen sehr durchwachsen: Nach gutem Beginn fiel der Punkteschnitt unter dem früheren Karlsruher auf 1,21 Zähler pro Spiel (4/5/5). Vorgänger Olaf Janßen liegt knapp darüber (1,25).

Planspiele, den erst im Dezember verpflichteten Kauczinski abzulösen, existieren aktuell nicht. Eine weitere Niederlage in Regensburg samt untauglicher Versuche, die Leistungen schönzureden, können sich indes weder Klub noch Coach leisten.

aho/sw

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kauczinski

Vorname:Markus
Nachname:Kauczinski
Nation: Deutschland

weitere Infos zu L. Sobiech

Vorname:Lasse
Nachname:Sobiech
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:18.01.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine