Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.04.2018, 16:03

Stürmer schießt Aue in Regensburg zu wichtigem Auswärtssieg

Köpke: "Die Dinger gehen halt wieder rein"

Eine Negativserie beendet, eine Positivserie fortgesetzt, den Relegationsplatz verlassen: Der Ostersonntag verlief für Erzgebirge Aue optimal - und ganz besonders für Pascal Köpke. Der Angreifer avancierte beim 3:1 in Regensburg mit zwei Treffern zum Matchwinner und wird mehr und mehr zum Gesicht des Aufschwungs bei den Sachsen.

Pascal Köpke, Philipp Riese, Sebastian Hertner (v.li.)
Jubel nach dem 0:1: Pascal Köpke (li.) lässt sich von Philipp Riese und Sebastian Hertner feiern.
© imagoZoomansicht

Seit nunmehr sieben Spielen sind die Veilchen ungeschlagen - die drittlängste derartige Serie der Vereinsgeschichte in der 2. Bundesliga und unter anderem Verdienst Köpkes, der sich derzeit in Torlaune befindet. Fünf Tore in den vergangenen fünf Partien stehen für den schnellen Offensivmann zu Buche. "Wichtig für die Mannschaft", sagte Köpke nach Abpfiff artig bei "Sky". Wichtig aber auch für ihn persönlich, der zwischenzeitlich von September bis Januar über vier Monate auf einen Treffer gewartet hatte.

"Solche Durststrecken gibt es immer mal wieder. Das fängt im Kopf an", erklärte Köpke das weit verbreitete Stürmerphänomen und ergänzte mit Blick auf die vergangenen Spiele: "Wenn du einen Lauf hast, gehen die Dinger halt wieder rein." Mit genau dieser Selbstverständlichkeit hatte der Sohn von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke auch seine beiden Treffer in Regensburg erzielt: Jeweils überlegt, jeweils in lange Eck und jeweils nach einem Konter - das Stilmittel, mit denen Erzgebirge dem Jahn ein ums andere Mal den Zahn gezogen und nach fünf Heimsiegen in Serie wieder eine Niederlage zugefügt hatte.

Auswärtsfluch beendet, Relegationsplatz verlassen

Das Konterspiel als Matchplan, der voll aufging? "Klar, wir versuchen immer, gut zu stehen. Vorne haben wir mit Dima (Dimitrij Nazarov, d.Red.) einen guten Fußballer, Ridge Munsy und ich sind beide schnell. Das passt", so Köpke am "Sky"-Mikrofon. Und nun passte es auch wieder auswärts. Der Erfolg bei den zuletzt so heimstarken Regensburgern war für Aue der erste Auswärtserfolg nach zuletzt neun sieglosen Gastspielen. Ihren letzten Auswärtssieg hatten die Sachsen im September in Kaiserslautern eingefahren, Köpke glänzte damals als zweifacher Vorlagengeber.

Durch den Erfolg in Regensburg hat Aue nach drei Spieltagen auf Rang 16 nun den Relegationsplatz wieder verlassen und steht bei 36 Punkten. Nach 28 Spieltagen eigentlich eine satte Punktausbeute für die Veilchen, in einer extrem engen 2. Bundesliga aber lange keine Garantie für den Klassenerhalt. Dennoch: Die Sachsen haben das Saisonziel nun wieder in der eigenen Hand - und einen Köpke in Topform in der Hinterhand.

mib

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Köpke

Vorname:Pascal
Nachname:Köpke
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:03.09.1995

Vereinsdaten

Vereinsname:Erzgebirge Aue
Gründungsdatum:24.09.1949
Mitglieder:7.000 (17.07.2018)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (0 37 71) 59 82 33 020
Telefax: (0 37 71) 59 82 29
E-Mail: info@fc-erzgebirge.de
Internet:http://www.fc-erzgebirge.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine