Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.02.2018, 14:18

Kaiserslautern will dritten Sieg in Serie

Frontzeck spricht seinem Team ein Kompliment aus

Was Michael Frontzeck beim 1. FC Kaiserslautern gelang, kann man getrost als einen perfekten Start bezeichnen. Der für Jeff Strasser eingesprungene neue Chefcoach holte sechs Punkte aus zwei Spielen. Auch die Offensive zündete mit insgesamt fünf Toren wieder. Nun allerdings geht es gegen die beste Abwehr der Liga: Der SV Sandhausen wartet.

Michael Frontzeck
Hat einen guten Start beim FCK erwischt: Trainer Michael Frontzeck.
© imagoZoomansicht

Nach dem 3:1-Sieg gegen Aufstiegsanwärter Holstein Kiel ist beim FCK wieder Hoffnung aufgeflammt. Das noch vor zwei Wochen so weit entfernte rettende Ufer ist bei plötzlich "nur noch" sechs Zählern Rückstand wieder in greifbare Nähe gerückt. "Was meine Mannschaft in den letzten beiden Spielen gemacht hat, verdient ein Kompliment", sagte Frontzeck auf der Pressekonferenz am Mittwoch. Der 53-Jährige blickt auf eine weitere "gute Trainingswoche" mit "ganz konzentriertem Arbeiten" zurück.

Die Roten Teufel haben am Freitag den SV Sandhausen (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zu Gast, an dem sich in dieser Saison bereits viele Klubs die Zähne ausgebissen haben. Denn das Team vom Hardtwald stellt die mit Abstand beste Defensive der Liga: Erst 19 Gegentreffer musste der SVS in 22 Spielen hinnehmen - zum Vergleich, der FCK kassierte bereits 35. In den letzten drei Spielen hielt Sandhausen dreimal die Null.

Ich erwarte kein Spektakel wie gegen Kiel.Michael Frontzeck

Dass dies am Betzenberg nicht gelingt, dafür soll die aktuell gut aufgelegte Offensive der Lauterer sorgen. Vor allem Osayamen Osawe und Lukas Spalvis präsentieren sich unter Frontzeck stark. "Sandhausen steht sehr kompakt, lässt wenig zu, kann sich durch schnelles Umschalten Chancen kreieren", sagt der FCK-Coach, der auch aufgrund der Defensivstärke des Gegners "kein Spektakel wie gegen Kiel" erwartet.

Selbstvertrauen haben die Lauterer aber in den vergangenen Tagen gehörig gesammelt. Diese Euphorie gelte es nun mitzunehmen, sagt Mittelfeldspieler Nils Seufert. Dann könnte die Situation im Abstiegskampf nach diesem Spieltag vielleicht noch besser aussehen.

kid

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Frontzeck

Vorname:Michael
Nachname:Frontzeck
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine