Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.02.2018, 11:04

Sandhausen defensiv stabil, vorne allerdings harmlos

Linsmayer: "Wir müssen uns belohnen"

Der Start des SV Sandhausen ins Fußballjahr 2018 verlief eher durchwachsen. Die Mannschaft von Kenan Kocak steht defensiv zwar sehr stabil, hat allerdings offensiv Probleme. Nach der Nullnummer gegen Braunschweig haderte der SVS deswegen vor allem mit der Chancenverwertung.

Denis Linsmayer (re., hier im Zweikampf mit Braunschweigs Kumbela) und Co. wollen sich mal wieder mit einem Tor belohnen.
Denis Linsmayer (re., hier im Zweikampf mit Braunschweigs Kumbela) und Co. wollen sich mal wieder mit einem Tor belohnen.
© imagoZoomansicht

"Es ist sehr bitter, dass wir wieder trotz guter Möglichkeiten nicht gewonnen haben", wird Denis Linsmayer auf der Vereinswebsite zitiert. "Aus dem Spiel haben wir es heute wieder sehr gut verteidigt, aus meiner Sicht gibt es momentan keine Mannschaft in dieser Liga, die defensiv besser spielt." In den vier Spielen 2018 kassierte Sandhausen bislang nur einen Gegentreffer, beim 0:1 in Düsseldorf - dort verschoss der SVS sogar einen Elfmeter. Allerdings erzielte der SVS erst ein mageres Tor in vier Spielen, beim 1:0-Erfolg gegen Dresden. Die beiden anderen Spiele in Ingolstadt und gegen Braunschweig endeten torlos.

"Wenn wir die Tore nicht machen, können wir zwangsläufig keine Spiele gewinnen. Wir hatten uns deutlich mehr vorgenommen und wollten das Spiel unbedingt gewinnen", sagte Linsmayer zum 0:0 gegen Braunschweig und ergänzte: "Derzeit kann man uns leistungsmäßig wenig vorwerfen, wir müssen uns nur dafür belohnen."

Belohnt sich Sandhausen in Kaiserslautern?

Tabellarisch ist Sandhausen auf den siebten Platz abgerutscht und verpasste eine große Chance, mit einem Dreier bis auf zwei Zähler auf Relegationsplatz drei aufzuschließen. "Respekt, was die Mannschaft trotz der zahlreichen Ausfälle leistet. Leider hat sie sich wie schon beim 0:1 in Düsseldorf und dem 0:0 in Ingolstadt auch gegen Braunschweig nicht belohnt", so Coach Kocak, der aktuell auf etliche Spieler wie beispielsweise Philipp Klingmann oder Kapitän Stefan Kulovits verzichten muss. Vielleicht belohnt sich der SVS ja am Freitag, denn da geht es zum Tabellenletzten Kaiserslautern, der allerdings durch zwei Siege in Folge aktuell frischen Mut im Abstiegskampf geschöpft hat. "Wir fahren nun nach Kaiserslautern, um weiter zu punkten", gab Defensivmann Tim Kister aus.

mst/wb

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 EURO Radsport
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
15:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
15:45 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
16:00 SDTV Moreirense FC - Sporting Lissabon
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Eberl... von: GIadbacher - 17.08.18, 14:46 - 5 mal gelesen
Re (6): Es ist einfach nur noch lächerlich.... von: GIadbacher - 17.08.18, 14:36 - 26 mal gelesen
Re (5): Es ist einfach nur noch lächerlich.... von: MaBu85 - 17.08.18, 14:12 - 45 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine