Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2018, 13:48

Heidenheim: Drittes Duell in dieser Saison gegen den Jahn

Schmidt: "Es wird eine heiße Kiste"

Der 1. FC Heidenheim gastiert am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zum Topduell beim SSV Jahn Regensburg. Topduell? Es ist zwar "nur" der Siebte gegen den Neunten, aber beide Teams präsentierten sich seit Wochen in toller Form. FCH-Trainer Frank Schmidt, der wieder auf Arne Feick zurückgreifen kann, zollt den Oberpfälzern vor dem dritten Duell in dieser Saison Respekt, zeigt sich aber auch von der Stärke seines eigenen Teams vollauf überzeugt.

"Wir agieren vor dem Tor viel variabler als noch in der Vorrunde": Heidenheims Trainer Frank Schmidt.
"Wir agieren vor dem Tor viel variabler als noch in der Vorrunde": Heidenheims Trainer Frank Schmidt.
© imagoZoomansicht

Mit Heidenheim und dem SSV Jahn Regensburg und treffen die Mannschaften der Stunde aufeinander. Vor der Partie in der Regensburger Continental-Arena haben beide Klubs zuletzt 21 Punkte aus zehn Spielen geholt.

"Man darf gespannt sein, wessen Serie zu Ende geht", sagte Trainer Schmidt, für den die Vorbereitung anders als gewohnt verlief. Wegen eines grippalen Infekts mit Fieber verbrachte der Coach bis Donnerstag "vier bis fünf Tage im Bett" und kehrte erst am Freitag zur Mannschaft zurück. Dennoch sieht er sein Team "gut vorbereitet" auf das dritte Duell mit dem SSV Jahn in dieser Saison.

Das Hinrundenspiel verlor Heidenheim 1:3, revanchierte sich aber mit einem 5:2-Auswärtssieg im DFB-Pokal. Wenn der FCH in einer Saison inklusive Pokal dreimal auf einen Gegner traf, konnte er das letzte Spiel nie gewinnen. Das trifft aber auch auf den Jahn zu.

Schmidt: "Wir müssen bereit sein, an Grenzen heranzukommen"

"Es wird wieder eine enge, eine heiße Kiste", ist sich Schmidt sicher. "Wir müssen bereit sein, an Grenzen heranzukommen."

Feick ist wieder dabei

Personell kann Schmidt beinahe aus dem Vollen schöpfen. Arne Feick ist nach Verletzung und Sperre zurück, wird hinten links in der Startelf stehen. Verzichten muss der Coach weiter auf Marnon Busch (Knieprobleme) und Maurice Multhaup (Trainingsrückstand).

Schmidt sieht bei seinem Team in den vergangenen Monaten vor allem Fortschritte im Offensivspiel. "Da haben wir uns deutlich weiterentwickelt, wir agieren vor dem Tor viel variabler als noch in der Vorrunde." Der Coach führte am Freitag weiter aus: "Das Umschaltspiel klappt nun viel besser, wir haben an Zweikampfstärke gewonnen, sind deutlich variabler und torgefährlicher."

"Wir wissen natürlich, dass sie ein hohes Pressing spielen"

Aber auch die Entwicklung der Regensburger ist Schmidt nicht verborgen geblieben. "Alle Aufsteiger machen einen richtig guten Job und dazu gehört auch Regensburg. Zu dem Zeitpunkt, als wir im Pokal dort gespielt haben, hatten sie noch drei Siege, acht Niederlagen und kein Unentschieden auf dem Konto. Danach haben sie eine grandiose Serie gestartet. Sie haben ein Spielsystem, an dem sie bedingungslos festhalten. Man kann ihnen bis hierhin nur gratulieren!"

Beide Mannschaften würden sich aufgrund der beiden Begegnungen in dieser Saison gut kennen. "Man weiß, auf was man sich morgen einlassen wird. Wir wissen natürlich, dass sie ein hohes Pressing spielen, ins Gegenpressing gehen, mit vielen Spielern im Zentrum stehen, versuchen den direkten Weg zum Tor zu finden und darüber hinaus über eine überragende Mentalität verfügen."

Doch Schmidt gibt sich nach der jüngsten Serie optimistisch: "Wir haben nun einen viel stärkeren Glauben an unser Spiel und unsere Stärken."

mas

Daten und Fakten zum 22. Spieltag
Hält Braunschweigs Serie? - Union vor Negativ-Rekord
Lucas Röser, André Hofschneider, Hannes Drews sowie erregte Duisburger und Bielefelder
Wissenswertes zu den neuen Spielen

Der 22. Spieltag im Unterhaus steht an: Union-Trainer André Hofschneider würde bei einem Spiel ohne Sieg einen Klub-Negativrekord von Aleksandar Ristic einstellen. Braunschweig tritt auswärts beim Lieblingsgegner an, Duisburg kann gegen Bielefeld seine Erfolgsserie ausbauen. Daten und Fakten zum 22. Spieltag...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Feick

Vorname:Arne
Nachname:Feick
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim
Geboren am:01.04.1988

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine