Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.02.2018, 15:19

MSV positioniert sich nach Vorfällen im Fanblock

Duisburg spricht Hausverbote aus

Beim letzten Auswärtsspiel der Duisburger in Darmstadt (2:1) hat es innerhalb des Fanblocks heftige Auseinandersetzungen gegeben, die von der Polizei geschlichtet werden mussten. Jetzt meldete sich der MSV zu Wort und sprach erste Hausverbote aus und stellte klar, wofür der Meidericher Spielverein steht.

Gewalt im Fanblock: Im Duisburger Block musste die Polizei eingreifen.
Gewalt im Fanblock: Im Duisburger Block musste die Polizei eingreifen.
© imagoZoomansicht

Im MSV-Fanblock waren gewalttätige Anhänger, die offenbar aus der rechten Hooliganszene kommen, übergriffig geworden. Auslöser war wohl die Zaunfahne einer Fan-Initiative, die sich gegen rechtes Gedankengut richtet. Wie der Verein jetzt selbst berichtet, seien dann zwei Dutzend "Aggressoren", der Verein vermied es ganz bewusst von Anhängern zu reden, bei dem Versuch die Fahne abzureißen, gewalttätig geworden. Dabei ist auch auf Frauen und Jugendliche eingeprügelt worden und es habe Verletzte gegeben.

Noch während des Spiels ist der Verein tätig geworden und hat Informationen gesammelt, die in den letzten Tagen ausgewertet worden sind. "Ich kann jetzt schon sagen, dass wir nach den uns bisher vorliegenden Informationen gegen sechs der Täter ein Hausverbot für die Arena ausgesprochen haben, das ab sofort gilt", sagt MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt auf der Website der Zebras. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es zu weiteren Hausverboten kommen wird, weitere Auswertungen - auch der Ordnungsbehörden - stehen noch bevor.

Die Anhänger des Vereins forderte Mohnhaupt auf, zu den Werten des Vereins zu stehen. "Ich möchte, auch im Namen meiner Kollegen in den Gremien, im Namen unserer Mannschaft und im Namen unserer Fans betonen: Der MSV Duisburg steht für Vielfalt und für Integration."

tru

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Schuhen, Marcel
Schuhen, Marcel
SV Sandhausen
34
12x
 
2.
Ortega, Stefan
Ortega, Stefan
Arminia Bielefeld
34
11x
 
3.
Nyland, Örjan
Nyland, Örjan
FC Ingolstadt 04
30
10x
 
4.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
34
10x
 
5.
Flekken, Mark
Flekken, Mark
MSV Duisburg
31
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:15 EURO Tennis
 
20:15 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
20:25 EURO Nachrichten
 
20:25 ZDF UEFA Champions League
 
20:30 EURO Superbike
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Ou ja, bitte von: ChiliSzabo - 26.05.18, 20:11 - 0 mal gelesen
Re: E P T L _ F I N A L E _ Saison 2017/2018 von: DanU79 - 26.05.18, 19:48 - 7 mal gelesen
Re (3): Gomez vs. Petersen von: JAF99 - 26.05.18, 19:48 - 12 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine