Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2017, 12:10

Ingolstadt: Christiansen erste Alternative für gesperrten Cohen

Leitl fordert eine Reaktion - Wer unterstützt Kittel?

Zweimal in Folge hat der FC Ingolstadt nicht gewonnen (0/1/1), dabei gelang kein einziges Tor. FCI-Coach Stefan Leitl hofft zum Hinrundenabschluss auf eine Wiedergutmachung. Eine wichtige Rolle wird dabei wieder Sonny Kittel spielen. Der Top-Scorer kann es aber wohl nicht alleine richten.

Sonny Kittel
Wird von den Gegnern meistens in Doppeldeckung genommen: Ingolstadts Top-Scorer Sonny Kittel.
© imagoZoomansicht

Jede Serie reißt irgendwann einmal. Dies erfuhr zuletzt der FC Ingolstadt, der nach zuvor acht ungeschlagenen Pflichtspielen beim 0:2 gegen Eintracht Braunschweig erstmals wieder den Platz als Verlierer verlassen musste. Vor dem Auftritt am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Schlusslicht Kaiserslautern findet Leitl deutliche Worte: "Für uns ist es wichtig, eine Reaktion zu zeigen, ob wir als Mannschaft so einen Rückschlag wegstecken", forderte der Ex-Profi und fügte an: "Da bin ich felsenfest davon überzeugt."

Besonders im Angriff drückte zuletzt der Schuh, seit fünf Halbzeiten wartet der Bundesliga-Absteiger auf einen Treffer, zuletzt zappelte der Ball in der 45. Minute beim 1:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf im Netz des Gegners. Seit dem 19. November herrscht aber Flaute.

Um diese zu beenden, ließ Leitl unter der Woche Standards trainieren, die gegen Braunschweig komplett verpufften. Allerdings fiel gegen die Eintracht ein weiteres Manko im Ingolstädter Spiel ins Auge. Denn die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht schaffte es, Ingolstadts Sonny Kittel mehrheitlich erfolgreich aus dem Spiel zu nehmen. Die Bemühungen der Ingolstädter wirkten deshalb sehr eindimensional. Top-Scorer Kittel (sieben Tore, acht Vorlagen) wird mittlerweile von den Gegnern oft zu zweit bearbeitet und dadurch in seinem Wirkungskreis beengt. In den vergangenen beiden Partien gelangen dem 24-Jährigen so weder ein Tor noch eine Vorlage.

Das Problem ist, dass Kittel bisher nur wenig Unterstützung von den anderen Offensivakteuren bekommt. Stefan Kutschke traf aus dem Spiel nur ein einziges Mal, für Dario Lezcano stehen zwei Tore zu Buche. Zwar verneinte FCI-Sportdirektor Angelo Vier gegenüber dem "Donaukurier" (Online-Ausgabe) eine Abhängigkeit von Kittel, doch der FCI gewann erst ein einziges Mal, wenn dieser nicht selbst traf oder vorlegte.

Lezcano und Christiansen Startelf-Kandidaten

Gegen Braunschweig begann Kutschke in der Startelf, in Lautern dürfte sich Lezcano mal wieder in vorderster Front versuchen. Verzichten muss Leitl sicher auf Almog Cohen, der sich gegen Braunschweig die 5. Gelbe Karte einfing. Für den kampstarken Israeli dürfte Youngster Max Christiansen erste Alternative sein.

jer

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kittel

Vorname:Sonny
Nachname:Kittel
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:06.01.1993

weitere Infos zu Leitl

Vorname:Stefan
Nachname:Leitl
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine