Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2017, 11:00

Kommentar von kicker-Redakteur Sebastian Wolff

Janßens Zickzack-Kurs ließ St. Pauli keine andere Wahl

Die Entscheidung mag mit Blick auf die jüngere Vergangenheit überraschen. Vor exakt einem Jahr hat Ewald Lienen auf St. Pauli elf sieglose Spiele als Trainer und den Absturz ans Tabellenende überlebt. Der etwas andere Klub ging den etwas anderen Weg und stärkte den Chef-Coach durch einen neuen Assistenten.

Olaf Janßen
Ex-St.-Pauli-Coach Olaf Janßen.
© imagoZoomansicht

Olaf Janßen erwies sich seinerzeit als lebensrettende Maßnahme - dafür, dass er in der Chefrolle nun nach "nur" sieben Partien gehen musste, gibt es dennoch plausible Gründe.

Es lag nicht allein an der Ergebniskrise, sondern vielmehr am Umgang Janßens damit, dass die Bosse um den neuen Sportchef Uwe Stöver die Reißleine zogen. Stöver war grundsätzlich keinesfalls ein Kritiker des Trainers. Im Gegenteil: Noch im Herbst verriet er im kicker-Interview, dass es ihn wundere, dass Janßen bislang stets für seine Kompetenz gerühmt wurde, aber zuvor nur einmal, in Dresden, als Chef arbeite durfte.

Diese Einschätzung Stövers stammte aus einer Zeit, bevor die Erfolge ausblieben. Zweifel am Fachmann Janßen bestehen auch jetzt nicht, sein Maßnahmenkatalog gegen die Krise aber erwies sich als nicht zielführend. Wo Lienen vor einem Jahr zumindest nach außen hin die Ruhe bewahrte, leistete sich Janßen öffentliche Kurswechsel, die nach innen wie ein Zickzack-Kurs wirkten. Dass auf eine öffentliche Generalkritik an der Einstellung der Profis eine 0:5-Pleite folgte, ließ den Verantwortlichen schon beinahe keine andere Wahl. Dass danach Aktionismus wie die Streichung des freien Tages und ein 8-Uhr-Training vorherrschten, verfestigte diesen Eindruck nur.

Die Verdienste Janßens an der Rettung in der Vorsaison sind unstrittig. Sein Anteil am erneuten Absturz in der Tabelle ist es ebenso.

Sebastian Wolff
Sebastian Wolff
 

2 Leserkommentare

HoWiSch_Kick
Beitrag melden
07.12.2017 | 12:30

@00sneider

Das ist wohl im Kontext zu den 11 Spielen sieglosen bei E. Lienen im Einstiegstext zu sehen!
00sneider
Beitrag melden
07.12.2017 | 11:26

Nach nur 7 Partien?

Sind das nicht ein paar mehr gewesen?

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine