Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.12.2017, 22:12

St. Pauli wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg

Janßen: "Die Jungs haben die Last mitgetragen"

Die Krise beim FC St. Pauli verschärft sich immer weiter! Am Freitag kassierten die Norddeutschen ihre zweite heftige Auswärtspleite in Serie. Wie schon beim 0:4 in Fürth fiel die Mannschaft von Olaf Janßen nach den ersten Gegentreffern auseinander. Glaubt man dem Trainer, so handelte es sich dabei auch um die Nachwehen aus der Vorwoche.

Torwart Robin Himmelmann und Daniel Buballa
Daniel Buballa und Robin Himmelmann können es nicht fassen. St. Pauli verliert mit 0:5 in Bielefeld.
© Picture AllianceZoomansicht

Dem 0:4-Debakel in Fürth folgte nur fünf Tage später ein noch heftigerer Tiefpunkt: 0:5 in Bielefeld. Zwei Auswärtsspiele, 0:9 Tore - solche Bilanzen gehören normalerweise nicht in die Jahresabrechnung eines Aufstiegsaspiranten. Wie ein solcher präsentierte sich St. Pauli in den vergangenen Wochen ohnehin nicht. Nach einem vielversprechenden Saisonbeginn (16 Punkte nach neun Spielen) kamen seither aus den letzten sieben Partien nur noch vier Zähler dazu (0/4/3).

Gegen die Arminia sah man den Boys in Brown zunächst an, dass sie gewillt waren, den häufig zitierten Bock umzustoßen. Man ging bissig in die Zweikämpfe, agierte generell stabil und hätte auch in Führung gehen können (Sobota, 6.). "Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. St. Pauli war die bessere Mannschaft", gestand sogar Arminias Trainer Jeff Saibene hinterher. Doch spätestens mit dem ersten Hamburger Gegentor war der Widerstand schon nahezu komplett gebrochen.

Durch einen Doppelschlag nach dem Seitenwechsel wurde die Partie frühzeitig entschieden, denn St. Pauli bekam nach teils haarsträubenden Abwehrfehlern keinen Fuß mehr auf die Erde. "Ich glaube, danach war zu spüren, dass die Jungs die Last vom letzten Wochenende mitgetragen haben", erklärte FCSP-Coach Janßen den Auftritt seiner Mannschaft.

St. Pauli
Der bittere Gang zu den Fans: St. Paulis Profis entschuldigen sich für ihren Auftritt.
© Imago

Wie bei einem Lichtschalter, den man ausknipst, war von St. Pauli rein gar nichts mehr zu sehen. Bielefeld dagegen versprühte Spiellust und hatte es gegen nur noch körperlich anwesende Hamburger nicht weiter schwer. Die Folge: Die Treffer vier und fünf in der Schlussviertelstunde und ein trauriger Trainer. "Das war sehr bitter mitanzuschauen. Der Gegner hat das entsprechend ausgenutzt", so Janßen.

Der Trainer steht derzeit beim Kiez-Klub aber nicht zur Debatte. "Das ist keine Sache einer einzelnen Person", erklärte St. Paulis Sportchef Uwe Stöver, und fügte hinzu: "Das ist etwas, wo wir alle gefordert sind. Wir werden das Spiel analysieren, wir werden in die Tiefe gehen, wir werden es gemeinsam angehen. Dann werden wir daran arbeiten, aus dieser Situation herauszukommen."

ssc

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
09:15 SKYS2 Handball: DHB-Pokal
 
09:35 EURO 7er-Rugby
 
09:55 SDTV Dukla Prag - Viktoria Pilsen
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Tante Rebic von: Blaubarschbube - 22.07.18, 08:29 - 5 mal gelesen
Re (5): Kloppo steht zu seinem Wort von: Blaubarschbube - 22.07.18, 08:27 - 6 mal gelesen
Jeffrey de Zwaan wirft van Gerwen raus von: Blaubarschbube - 22.07.18, 08:24 - 15 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine