Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.11.2017, 15:28

Schwere Knieverletzung beim Mittelfeldspieler

Duisburgs Wiegel fällt länger aus

Wie der MSV Duisburg am Freitag bekanntgab, fällt Andreas Wiegel auf unbestimmte Zeit aus. Der 26-Jährige hat sich bereits am Mittwoch einen Meniskusriss und eine Teilverletzung am vorderen Kreuzband zugezogen, die eine Knieoperation unumgänglich macht.

Gruev und Wiegel
Zwangspause: Andreas Wiegel, hier mit Coach Ilia Gruev, wird Duisburg länger fehlen.
© imagoZoomansicht

Bei Wiegel betroffen ist das linke Knie, bei dem der Mittelfeldspieler bereits einen Kreuzbandriss erlitten hatte. Zuletzt fehlte er bereits beim Testspiel in Leverkusen (3:3).

Wiegel, der im Sommer 2015 von Rot-Weiß Erfurt zu den Meiderichern kam, absolvierte in dieser Saison bisher sechs Partien. Vor zwei Wochen hatte er beim 1:1-Punktgewinn vor heimischer Kulisse gegen Union Berlin als Rechtsverteidiger überzeugt, als er den gelb-gesperrten Enes Hajri vertrat.

Manager Ivica Grlic lobte ihn daraufhin: "Man sieht, dass Andreas viel mitbringt." Nun fehlt der ehemalige Erfurter, der in 47 Profispielen für Duisburg fünf Tore erzielte und sieben Treffer vorbereitete, auf unbestimmte Zeit.

Operation am Dienstag

Der Mittelfeldakteur wird am Dienstag in Straubing von Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn operiert.

jch/jd

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wiegel

Vorname:Andreas
Nachname:Wiegel
Nation: Deutschland
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:21.07.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine