Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2017, 18:12

Bochum: Co-Trainer Laumann muss gehen

Suspendierter Bastians meldet sich zu Wort

Eigentlich wollte der VfL Bochum in dieser Saison positive Schlagzeilen schreiben: Der Aufstieg war und ist das große Ziel des Revierklubs. Stattdessen macht der VfL mit Trainerentlassungen in rekordverdächtiger Höhe auf sich aufmerksam. Hinzu kommt eine Schlammschlacht mit Kapitän Felix Bastians, der für zwei Wochen suspendiert wurde. Der Innenverteidiger meldete sich nun erstmals selbst zu Wort.

Felix Bastians & Christian Hochstätter
Unruhe im Pott: Bochums Kapitän Felix Bastians (l.) und Sportvorstand Christian Hochstätter (r.).
© imagoZoomansicht

Die Kritik an Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter wächst. Nicht nur seine Handlungen, sondern vor allem der jeweilige Zeitpunkt dieser ist für viele überraschend: Erst zwei Wochen vor dem Saisonstart wurde Gertjan Verbeek als Coach entlassen. Seinem Nachfolger Ismail Atalan, wohlgemerkt ein gänzlich verschiedener Charakter, hatte somit kaum Zeit, sich beim Verein und der Mannschaft zu akklimatisieren. Der sportliche Erfolg blieb aus (Rang 13, 3/1/5, 10:15 Tore), Atalan wurde nach nur 91 Arbeitstagen freigestellt. Und das, obwohl Hochstätter den Trainer 48 Stunden vor seiner Entlassung auf der Jahreshauptversammlung noch offiziell Willkommen geheißen hatte. Auch hier verblüfft der Zeitpunkt, denn die Hälfte der Länderspielpause war bei der Trennung bereits vorbei. Dem neuen Interimsgespann mit U-19-Coach Jens Rasiejewski und Co-Trainer Heiko Butscher fehlt eine ganze Woche an Vorbereitung für das anstehende Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Samstag, 13 Uhr, LIVE! bei kicker.de).

Zu diesen ohnehin schon lauten Störgeräuschen gesellt sich nun auch noch der Fall Felix Bastians. Der VfL-Kapitän hatte im Vorfeld des Auswärtsspiels beim 1. FC Nürnberg (1:3) Kritik geübt: Zum einen, weil die Anreise zum Teil im Regionalzug erfolgte. Zum anderen, weil ihm beim gemeinsamen Mittagessen vor dem Spiel Produkte vorgesetzt wurden, auf die der Innenverteidiger allergisch reagierte.

Kritik trifft auch Hochstätter-Sohn

"Meine Lebensmittelallergien waren dem Verein seit Jahren bekannt. Aufgrund der Symptome habe ich in erster Panik meinen Unmut wegen dieser Nachlässigkeit geäußert", sagte Bastians der Zeitung "RevierSport". Seine Kritik traf auch den damals noch als Teammanager fungierenden Hochstätter-Sohn Christian Hochstätter jr. sowie Fitnesstrainer Stefan Bienioßek. "Brot kann schimmeln, ihr könnt nichts", soll Bastians den Verantwortlichen vor den Latz geknallt haben. Eine Aussage, für die er sich wenige Stunden später entschuldigte: "Für meine Wortwahl im Affekt habe ich mich nach erster Aufregung umgehend entschuldigt. Dies wurde von allen Beteiligten angenommen", so der 29-Jährige.

Brot kann schimmeln, ihr könnt nichts.VfL-Kapitän Felix Bastians

Umso mehr erstaunte Bastians die Suspendierung von zwei Wochen sowie die auferlegte Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro, die nachträglich wieder zurückgezogen wurde. "Felix Bastians hat sich gegenüber dem Trainerteam, noch dazu vor der gesamten Mannschaft, in einer nicht hinnehmbaren Art und Weise beleidigend geäußert", hatte Hochstätter erklärt. "Eine in einem solchen Fall übliche Strafe wollte er hingegen nicht akzeptieren." Dazu steht Bastians noch immer: "Ich möchte der Mannschaft helfen und bin über die Suspendierung maßlos enttäuscht. Sie ist null gerechtfertigt. Ich habe mir nie etwas zuschulden kommen lassen."

Wie Hochstätter mitteilte, solle sich Bastians nun "zwei Wochen Zeit" nehmen, um "sich über sein Verhalten Gedanken zu machen". Bastians Suspendierung erfolgte übrigens erst 18 Tage nach dem Nürnberg-Spiel...

Co-Trainer Laumann muss gehen

Unterdessen hat der VfL Bochum auch den Vertrag mit Atalans Co-Trainer Joseph Laumann aufgelöst - "im gegenseitigen Einvernehmen", wie der Verein am späten Donnerstagnachmittag mitteilte. Hochstätter dankte Laumann "für seinen Einsatz in den zurückliegenden Monaten". Dafür rückt Vincent Wagner, der gemeinsam mit Jens Rasiejewski für die U 19 verantwortlich war, zu den Profis auf. Nachfolger von Wagner bei den Junioren wird Dimitrios Grammozis.

cru/mj/uk

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Bochum
Gründungsdatum:14.04.1938
Mitglieder:9.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Castroper Straße 145
44791 Bochum
Telefon: (02 34) 95 18 48
Telefax: (02 34) 95 18 95
E-Mail: info@vfl-bochum.de
Internet:http://www.vfl-bochum.de

weitere Infos zu Bastians

Vorname:Felix
Nachname:Bastians
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:09.05.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun