Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.10.2017, 11:59

Co-Trainer bittet Fortuna Düsseldorf um Freigabe für Bayern

Hermann: "Ich möchte Jupp den Gefallen tun"

Fortuna Düsseldorf droht, seinen Co-Trainer Peter Hermann zu verlieren: Der 65-Jährige bat den Zweitliga-Spitzenreiter um seine Freigabe - um zum FC Bayern wechseln zu dürfen.

Peter Hermann
Will vorzeitig aus seinem Vertrag bei Fortuna Düsseldorf raus: Co-Trainer Peter Hermann.
© imagoZoomansicht

"Ich glaube schon, dass es eine Einigung geben wird", sagte Hermann nach dem Training am Freitag. Er will erneut Assistent von Jupp Heynckes werden, der unmittelbar vor seiner vierten Amtszeit beim FC Bayern steht. "Es fällt mir sehr, sehr schwer. Aber mich verbindet mit Jupp Heynckes sehr viel und ich möchte ihm den Gefallen tun. Ich habe ihm viel zu verdanken und möchte ihm etwas zurückgeben."

Hermann war bereits zwischen 2009 und 2013 als Heynckes' Co-Trainer aktiv - zunächst zwei Jahre bei Bayer Leverkusen, dann zwei in München. Zusammen gewannen sie 2013 mit den Bayern das Triple. Nach Stationen auf Schalke und beim HSV wechselte Hermann 2015 als Co-Trainer zu Fortuna Düsseldorf, wo sein Vertrag noch bis 2018 läuft. Länger würde sein Kontrakt in München wohl auch nicht gültig sein.

jpe/dpa

Vierte Bayern-Amtszeit
Mach's nochmal, Jupp! Heynckes' einmalige Karriere
Stationen in der Karriere von Jupp Heynckes
Rückblick auf eine einmalige Karriere

1011 Spiele in der Bundesliga als Spieler und Trainer - das war noch nicht alles: Jupp Heynckes, der schon als Spieler alles gewann, wird erneut Trainer des FC Bayern. Rückblick auf eine einmalige Karriere.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun