Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2017, 11:30

Trainer feiert am Sonntag ein außergewöhnliches Jubiläum

Zehn Jahre, ein Verein: Schmidt in Heidenheim

Seit dem 17. September 2007 verschliss der Hamburger SV satte 17 Trainer, beim TSV 1860 München waren es gar 18. Beim 1. FC Heidenheim trainiert seitdem hingegen nur ein einziger: Wenn der FCH am Sonntag in Bochum antritt, wird Frank Schmidt auf den Tag genau zehn Jahre bei den Schwaben auf der Trainerbank sitzen. "Ich kann es fast nicht glauben", sagt Schmidt zu seinem außergewöhnlichen Jubiläum.

Frank Schmidt
Denkerpose: Heidenheims Trainer Frank Schmidt im Jahr 2007 (l.) und zehn Jahre später 2017 (r.).
© imagoZoomansicht

Am 17. September entließ Heidenheim den damaligen Chefcoach Dieter Märkle. Als Interimslösung sprang ein gewisser Frank Schmidt ein, der gerade erst seine Spielerkarriere beendet und als Co-Trainer beim FCH unterstützt hatte. Eigentlich sollte der gelernte Bankkaufmann das Versicherungsbüro eines Freundes zu übernehmen und deshalb nur für zwei Partien aushelfen, doch aus zwei Spielen wurden schließlich zehn Jahre.

An sein erstes Spiel als Trainer kann sich Schmidt noch gut erinnern. Der FCH gastierte am 7. Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg beim 1. FC Normania Gmünd. "Ich weiß noch heute, wie wir uns in dieser kleinen, engen Kabine in Gmünd kaum bewegen konnten. Und auf einmal saßen da 18 Spieler vor mir und ich habe geschwitzt wie verrückt, so nervös war ich", erinnert sich der heute 43-Jährige.

Steiler Aufstieg - neun Jahre mit Schnatterer

Frank Schmidt & Marc Schnatterer
Seit 2008 Seite an Seite für Heidenheim: Trainer Frank Schmidt (l.) und Spieler Marc Schnatterer (r.).
© imagoZoomansicht

Es folgte eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Kaum hatte Schmidt den Klub übernommen, stieg er noch am Ende der selben Saison in die Regionalliga auf und marschierte direkt in die 3. Liga durch. 2014 folgte der Aufstieg in die 2. Bundesliga, wo sich Heidenheim bis heute etablierte. "Sein Ehrgeiz, seine Motivation und auch sein Optimismus sind drei wesentliche Eigenschaften, die ihn dorthin gebracht haben wo er heute ist", sagt Kapitän Marc Schnatterer, der Schmidts Weg immerhin seit neun Jahren als Spieler begleitet.

An diesem Sonntag, den 17. September 2017, wird Schmidt auf den Tag genau zehn Jahre lang als FCH-Coach tätig sein. Im schnelllebigen Fußballgeschäft eine außergewöhnliche Leistung. Im deutschen Profifußball gibt es keinen Trainer, der länger im Amt ist. Nach Schmidt folgen Torsten Lieberknecht (Eintracht Braunschweig, seit 12. Mai 2008), Christian Streich (SC Freiburg, seit 29. Dezember 2011) und Peter Stöger (1. FC Köln, seit 1. Juli 2013).

Wurzeln in Heidenheim - Vision Bundesliga

Die Top 10 der treuesten Trainer im deutschen Profifußball (Stand: 14.09.2017)
© kicker

Den Rekord in Europa hält Guy Roux. Der Franzose war mit kleinen Unterbrechungen 44 Jahre lang Trainer des AJ Auxerre. "Das kann ich heute schon versprechen: So lange bin ich hier nicht Trainer", lacht Schmidt, der demnach noch als 77-Jähriger auf der FCH-Bank sitzen müsste. Das erscheint tatsächlich schwer vorstellbar, wenn auch nicht utopisch. Immerhin ist Schmidt tief in Heidenheim verwurzelt, wurde knapp 100 Meter vom heutigen Zweitliga-Stadion geboren und lebt auch noch heute mit Frau und Kindern in der Stadt.

Der Vertrag des 43-Jährigen läuft vorerst bis 2020. Das Vertrauen in Schmidt ist auf der Ostalb nach wie vor ungebrochen. Auch nach schwachem Saisonstart mit vier Niederlagen aus fünf Spielen wird das Urgestein nicht in ansatzweise in Frage gestellt. Ein Erfolgserlebnis beim Jubliäum in Bochum (Sonntag, 13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) würde den Schwaben und auch Schmidt dennoch gut zu Gesicht stehen. Schmidt hat jedenfalls noch ambitionierte Ziele: "Ich will in die 1. Liga. Und ich werde mein Bestes dafür geben."

cru

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Heidenheim
Gründungsdatum:01.01.2007
Mitglieder:2.600 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Blau-Weiß
Anschrift:Schloßhaustraße 162
89522 Heidenheim a. d. Brenz
Telefon: (0 73 21) 9 47 18 46
Telefax: (0 73 21) 9 47 18 01
E-Mail: info@fc-heidenheim.de
Internet:http://www.fc-heidenheim.de/

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun