Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.08.2017, 18:39

FCK: Stürmer unterschreibt bis 2020

Auf der Zielgeraden: Lautern holt Andersson

Auch der 1. FC Kaiserslautern hat auf der Zielgeraden auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen: Wie die Pfälzer mitteilten, wechselt Sebastian Andersson von IFK Norrköping zu den Roten Teufeln. Der Schweden unterschreib beim FCK einen Vertrag bis 2020. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Zwei Akteure kehren Kaiserslautern dagegen den Rücken.

Sebastian Andersson
Wechselt zum 1. FCK: Sebastian Andersson.
© imagoZoomansicht

Andersson ist 26 Jahre alt, fühlt sich ganz vorne im Sturmzentrum am wohlsten und hat auch schon zwei Länderspiele für Schweden bestritten. Über Auslandserfahrung verfügt er nicht, da er bislang nur in seiner Heimat aktiv war - unter anderem für die Erstligisten Kalmar FF, Djurgardens IF und IFK Norrköping. Seine Bilanz ist mit zwölf Vorlagen und 36 Toren in 136 Ligaspielen ordentlich. International war er mit Norrköping in der Champions-League Qualifikation (2 Spiele/3 Tore) und für Kalmar FF sowie IFK Norrköping in der Europa-League-Qualifikation (10 Spiele/4 Tore) tätig.

In Deutschland, das Andersson als "große Herausforderung" betrachtet, will er sich "mit guten Leistungen weiter für die Nationalmannschaft empfehlen" und natürlich auch mit dem FCK "erfolgreich" sein. Von den Qualitäten des Neuzugangs ist man in Lautern überzeugt. "Sebastian ist ein robuster, kopfballstarker Mittelstürmer, der aufgrund seiner physischen Voraussetzungen eine hohe Durchsetzungsfähigkeit mitbringt", erklärte Boris Notzon, Sportdirektor Lizenzbereich bei den Roten Teufeln und ergänzte, dass man froh darüber sei, "mit diesem gestandenen Spieler langfristig planen zu können".

Doch auch kurzfristig dürften sich die Pfälzer, die mit zwei Remis und zwei Niederlagen einen Fehlstart hingelegt haben, darüber freuen, wenn Andersson sofort einschlagen würde. Der Tabellenvorletzte hat nämlich in vier Ligaspielen erst zwei Tore zustande gebracht.

Zoua und Alji verlassen FCK

Jacques Zoua ist dagegen keine Option mehr. Der Kameruner und Kaiserslautern einigten sich auf eine Vertragsauflösung mit sofortiger Wirkung. Für den FCK erzielte der Kameruner in 22 Spielen sechs Treffer. Auch Naser Aliji wird nicht mehr im FCK-Dress auflaufen, auch der bis Juni 2019 laufende Kontrakt des Albaners wurde aufgelöst.

drm

Alle Transfers der 2. Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SDTV Football Stars
 
21:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
21:00 SP1 Bundesliga Aktuell
 
21:00 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
21:30 SDTV Sporting Greats
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
WB 3 - 08. Spieltag - Saison 2018/2019 von: Dabster - 17.10.18, 20:57 - 1 mal gelesen
Re (2): Noch ein Fazit... von: Suedstern2 - 17.10.18, 20:51 - 3 mal gelesen
Re (3): Chili, alemao und andere Ernstzunehmende: von: rauschberg - 17.10.18, 20:48 - 8 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine