Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.07.2017, 18:55

Stürmer erleidet Kreuzbandriss

Mehrere Monate Pause für Sandhausens Born

Schlechte Nachrichten für den SV Sandhausen. Die Mannschaft vom Hardtwald muss in den nächsten Monaten auf Mirco Born verzichten. Der Stürmer, der erst zum 1. Juli vom SV Meppen zum SVS gewechselt war, hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Mirco Born
Bittere Verletzung: Mirco Born.
© imagoZoomansicht

Beim 3:0-Sieg im Test gegen den SC Freiburg (zweimal 60 Minuten) am vergangenen Freitag war es passiert: Born verletzte sich in den ersten 60 Minuten schwerer. Nun ist die Diagnose da - und die ist wenig erfreulich: Born hat sich das rechte Kreuzband gerissen und wird den Sandhäusern lange fehlen. Ob der 23-Jährige operiert wird, steht aktuell noch nicht fest, eine konservative Behandlungsmethode werde in Betracht gezogen, heißt es von Vereinsseite.

"Der Ausfall von Mirco ist sehr bitter und veranlasst uns natürlich dazu, den Transfermarkt weiterhin im Auge zu behalten", erklärte Geschäftsführer Otmar Schork. "Fakt ist aber auch, dass der Kader gut bestückt ist. Sobald wir dringenden Handlungsbedarf sehen, werden wir uns zusammensetzen und entscheiden, ob und was wir tun."

Born ist nicht der einzige Verletzte im Team von Coach Kenan Kocak: Die Langzeitverletzten José Pierre Vunguidica, Maximilian Jansen und Robert Herrmann fehlen ebenfalls weiter. Mit Herrmann (Mittelfußbruch) plant Kocak wieder zur Rückrunde, Eroll Zejnullahu und Richard Sukuta-Pasu kurieren derweil aktuell kleinere muskuläre Blessuren aus.

kid

2. Bundesliga Managerspiel
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Born

Vorname:Mirco
Nachname:Born
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:28.06.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine