Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.07.2017, 21:41

Testspiele der Zweitligisten: Bielefeld in Unterzahl - Aue verliert

Schanzer verpassen Sieg - gelungene Atalan-Premiere

Fünf Zweitligisten testeten am Mittwoch: Den Beginn machten Ingolstadt (2:2 gegen Sparta Prag) und St. Pauli (2:1 gegen den FC Pinzgau). Bielefeld gewann am vorletzten Tag des Trainingslagers mit 5:1 gegen Pribram, Erzgebirge Aue musste sich gegen Slovan Liberec mit 0:1 geschlagen geben. Später am Abend war dann der VfL Bochum dran, Neu-Trainer Ismail Atalan feierte sechs Tore zum Einstand.

Ismail Atalan
Dirigent: Ismail Atalan schwang beim 6:1-Sieg gegen Wattenscheid zum ersten Mal das Zepter beim VfL Bochum.
© picture allianceZoomansicht

Ein halbes Dutzend Tore zum Einstand

Am Dienstagmittag war er vorgestellt worden, am Mittwochabend feierte er gleich seine Premiere am Seitenrand: Ismail Atalan reiste mit dem VfL Bochum an die Lohrheide, Spielstätte der SG Wattenscheid 09. Beim Regionalligisten schossen Dimitris Diamantakos und Stefano Celozzi im ersten Abschnitt eine 2:0-Führung heraus. Angelo Langer gelang noch vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer.

In der Pause wechselte Atalan munter durch (er schickte elf neue Akteure aufs Feld) und bekam so einen ersten unmittelbaren Blick auf sein Spielerpersonal. Johannes Wurtz, Alexander Merkel, Danilo und Görkem Saglam konnten etwas Eigenwerbung betreiben und stellten das Ergebnis auf 6:1.

Arminia spielt mit zehn Mann zu Ende

Ebenfalls im Einsatz war Arminia Bielefeld: Die Ostwestfalen absolvierten am vorletzten Tag ihres Trainingslagers in Kaprun einen Test gegen den 1. FK Pribram. Dabei gelang dem DSC ein Blitzstart: Fabian Klos (3.) und Andreas Voglsammer (4.) legten los wie die Feuerwehr, anschließend zeigte sich die Arminia weiterhin in Torlaune: Leandro Putaro und erneut Klos schraubten den Zwischenstand (bei einem Eigentor der Tschechen) noch vor der Pause auf 5:0.

Mit acht Wechseln und strömendem Regen in Bramberg am Wildkogel ging es weiter. Sören Brandy musste nach gut einer Stunde verletzungsbedingt vom Platz, Trainer Jeff Saibene ließ mit zehn Akteuren zu Ende spielen. Pribram nutzte die Überlegenheit und markierte den Ehrentreffer nach 68 Minuten. Ohne weiteren Treffer ging die Partie zu Ende, am Donnerstag fährt die Arminia nach zwei weiteren Trainingseinheiten wieder in die Heimat zurück.

Deutsch-tschechisches Duell, Teil zwei

Der FC Erzgebirge Aue testete ebenfalls gegen einen tschechischen Vertreter, jedoch bekamen es die Sachsen mit einem etwas klangvolleren Namen zu tun: Slovan Liberec hieß der Gegner im österreichischen Oepping. Die Mannschaft von Thomas Letsch verbuchte zwar einige Möglichkeiten, das Tor des Tages erzielte jedoch Ondrej Kudela (58.) für den Neunten der abgelaufenen Saison in der tschechischen Liga.

Müde Kiezkicker besiegen Pinzgau

Bereits am späten Nachmittag trat der FC St. Pauli im Trainingslager in Maria Alm gegen den österreichischen Drittligisten FC Pinzgau Saalfelden an und hatte dabei einige Probleme. Der Außenseiter ging nach 21. Minuten sogar in Führung, Christopher Buchtmann erzielte aber noch vor der Pause den Ausgleichstreffer per direktem Freistoß (33.). Im zweiten Abschnitt schickte Olaf Janßen neun neue Akteure auf den Rasen, Waldemar Sobota sorgte spät für den Siegtreffer der Kiezkicker (75.).

"Man hat gesehen, dass die Jungs relativ kaputt waren", analysierte Janßen hernach. "Wir haben uns schwergetan, auch weil wir zig hochkarätige Möglichkeiten ausgelassen haben. Wir sind auf einen Gegner getroffen, der sehr tief und kompakt stand und sich vor dem eigenen Strafraum verbarrikadiert hat. Auch das kann in der Saison vorkommen", wird der Coach auf der Vereinswebsite zitiert.

FCI verpasst Sieg trotz Colaks Torpremiere

Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt kam derweil gegen Sparta Prag zu einem 2:2. Im österreichischen Angerberg mussten die Schanzer nach zweimaliger Führung gegen den tschechischen Traditionsverein noch den späten Ausgleichstreffer schlucken. Alfredo Morales brachte die Elf von Trainer Maik Walpurgis nach 13 Minuten per Flachschuss in Führung, Srdan Plavsic glich jedoch nach einer verunglückten Abwehraktion aus (30.).

Im zweiten Abschnitt durfte Antonio-Mirko Colak ran, und der Neuzugang vom SV Darmstadt feierte gleich sein erstes Erfolgserlebnis im neuen Dress: Einen Foulelfmeter verwandelte er zum 2:1 (55.). In der Folge hätte der FCI durch Morales und Ryoma Watanabe noch erhöhen können, doch stattdessen markierte Onrej Zahustel noch den späten Ausgleichstreffer (84.).

psz

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC St. Pauli
Gründungsdatum:15.05.1910
Mitglieder:25.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Braun-Weiß
Anschrift:Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg
Telefon: (0 40) 31 78 74 21
Telefax: (0 40) 31 78 74 29
E-Mail: kontaktformular@fcstpauli.com
Internet:http://www.fcstpauli.com

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Ingolstadt 04
Gründungsdatum:05.02.2004
Mitglieder:2.218 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Rot
Anschrift:Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt
Telefon: (08 41) 88 55 70
Telefax: (08 41) 88 55 71 26
E-Mail: info@fcingolstadt.de
Internet:http://www.fcingolstadt.de

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Bochum
Gründungsdatum:14.04.1938
Mitglieder:9.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Castroper Straße 145
44791 Bochum
Telefon: (02 34) 95 18 48
Telefax: (02 34) 95 18 95
E-Mail: info@vfl-bochum.de
Internet:http://www.vfl-bochum.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Arminia Bielefeld
Gründungsdatum:03.05.1905
Mitglieder:11.898 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Blau
Anschrift:Melanchthonstraße 31 a
33615 Bielefeld
Telefon: (05 21) 96 61 10
Telefax: (05 21) 96 61 11 1
E-Mail: info@arminia-bielefeld.de
Internet:http://www.arminia-bielefeld.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Erzgebirge Aue
Gründungsdatum:24.09.1949
Mitglieder:6.935 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (0 37 71) 59 82 0
Telefax: (0 37 71) 59 82 29
E-Mail: info@fc-erzgebirge.de
Internet:http://www.fc-erzgebirge.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun