Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.06.2017, 14:08

Aufsichtsratschef spricht im kicker über Erwartungen und Ziele

VfL-Boss Villis: Was Bochum verändern muss

Nach einer durchwachsenen Saison erwartet Aufsichtsratschef Hans-Peter Villis eine passende Antwort vom Trainer und der Mannschaft des VfL Bochum. Der 58-Jährige hat hohe Erwartungen und erklärt die nötigen Veränderungen.

Hans-Peter Villis, Aufsichtsratschef VfL Bochum
Er sieht den VfL Bochum in der kommenden Saison weiter oben in der Tabelle: Aufsichtsratschef Hans-Peter Villis.
© imagoZoomansicht

"Es war eine gebrauchte Spielzeit, in der wir nicht erreicht haben, was wir wollten", sagt Bochums Aufsichtsratschef Hans-Peter Villis im Interview mit dem kicker (Donnerstagausgabe). Auch aufgrund großer Verletzungssorgen musste sich der VfL am Ende der Saison mit Platz neun zufriedengeben. Die Verantwortlichen hätten die Spielzeit nun analysiert: "Wir kennen die Ursachen und haben erste Entscheidungen getroffen", so Villis.

Für die Offensivabteilung lotste der VfL bereits die Mittelstürmer Lukas Hinterseer von Ingolstadt und Dimitrios Diamantakos von Karlsruhe nach Bochum. Doch Villis betont: "Grundsätzlich ist es wichtig, die Qualität im Kader zu verbessern und die Konkurrenzsituation zu intensivieren." Außerdem müsse der Verein auch auf die verletzungsbedingten Probleme reagieren: "Timo Perthel und Nico Rieble werden bis in die neue Saison hinein nicht zur Verfügung stehen. Also müssen wir uns auch nach Personal für die linke Abwehrseite umschauen."

Villis formuliert außerdem klare Erwartungen an Gertjan Verbeek: "Vom Trainer erwarten wir, dass er weiterhin einen guten Job macht und aus dem Personal das Beste herausholt. Dazu gehört auch, dass er unsere Talente im Blick hat, sie an den Profikader heranführt und dort auch integriert." Das große Ziel des VfL: "Wir wollen besser werden als in der vergangenen Saison und weiter oben angreifen."

Uli Kienel/cfl

Trainingsstart, Trainingslager und Testspiele auf einen Blick
Der Sommerfahrplan der Zweitligisten
Darmstadt, Heidenheim, Bochum und Düsseldorf schwitzen in der Vorbereitung.
So läuft die Vorbereitung bei den 18 Zweitliga-Klubs

Sprints am Strand, Wanderung mit Gepäck auf einen Berg, Kilometer um Kilometer auf dem Fahrrad: Die Zweitliga-Profis müssen während der Vorbereitung mächtig ackern. Doch wann fällt der Startschuss, wohin geht es für die 18 Vereine ins Trainingslager und gegen wen wird getestet? Ein Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Verbeek

Vorname:Gertjan
Nachname:Verbeek
Nation: Niederlande
Verein:VfL Bochum

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Bochum
Gründungsdatum:14.04.1938
Mitglieder:8.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Castroper Straße 145
44791 Bochum
Telefon: (02 34) 95 18 48
Telefax: (02 34) 95 18 95
E-Mail: info@vfl-bochum.de
Internet:http://www.vfl-bochum.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun