Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.06.2017, 14:19

Angreifer kommt aus Karlsruhe

Auch Diamantakos stürmt für Bochum

Der VfL Bochum hat nur zwei Tage nach der Verpflichtung von Lukas Hinterseer einen weiteren Mittelstürmer verpflichtet: Vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC wechselt Dimitris Diamantakos ablösefrei zum VfL.

Dimitris Diamantakos
Dimitris Diamantakos wechselt vom Karlsruher SC zum VfL Bochum.
© imagoZoomansicht

Der VfL Bochum bastelt weiter kräftig an einer schlagkräftigen Offensive für die kommende Saison. Nach Hinterseer wird mit Diamantakos ein weiterer klassischer Stoßstürmer das VfL-Trikot überziehen. "In Dimitris Diamantakos haben wir einen echten Mittelstürmer geholt, der über Zug zum Tor und Abschlussstärke verfügt", wird VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter auf der Vereins-Website zitiert.

Da bisher nur Nils Quaschner, der nach dem Ende seiner Leihe wieder zu RB Leipzig zurückkehren wird, den Verein verlassen hat, stehen mit Peniel Mlapa, Johannes Wurtz, Hinterseer und nun Diamantakos vier Zentrumspieler im Kader von Trainer Gertjan Verbeek. "Mit ihm sind wir im Angriff variabler aufgestellt und verfügen nun unserer Ansicht nach über größere Durchschlagskraft", sagte Hochstätter.

Diamantakos schaffte in seiner griechischen Heimat den Sprung ins Profigeschäft, mit Olympiakos Piräus wurde er Doublesieger, beim griechischen Rekordmeister reifte er zum Nationalspieler. Im Sommer 2015 wagte er den Sprung zum KSC, für die Badener erzielte er in 50 Zweitligaspielen 13 Tore. "Obwohl er seine Treffsicherheit schon beweisen konnte, sind wir der Meinung, dass er sein volles Potenzial noch nicht ausgeschöpft hat", sieht Hochstätter bei dem 24-Jährigen aber noch Luft nach oben: "Wir werden ihn bei dieser Entwicklung unterstützen, sodass wir davon überzeugt sind, dass die Zusammenarbeit erfolgreich verlaufen wird."

Beim VfL unterschrieb Diamantakos einen Dreijahresvertrag bis Juni 2020.

jer

Trainingsstart, Trainingslager und Testspiele auf einen Blick
Der Sommerfahrplan der Zweitligisten
Darmstadt, Heidenheim, Bochum und Düsseldorf schwitzen in der Vorbereitung.
So läuft die Vorbereitung bei den 18 Zweitliga-Klubs

Sprints am Strand, Wanderung mit Gepäck auf einen Berg, Kilometer um Kilometer auf dem Fahrrad: Die Zweitliga-Profis müssen während der Vorbereitung mächtig ackern. Doch wann fällt der Startschuss, wohin geht es für die 18 Vereine ins Trainingslager und gegen wen wird getestet? Ein Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:30 SDTV Life is a Pitch
 
21:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
22:00 SDTV Top-Scooore: Perth Glory - Melbourne City
 
22:00 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
22:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): ??? von: vastel - 13.12.18, 20:55 - 12 mal gelesen
Re: Wettbüro ZWEI geöffnet: 15. Spieltag 2018/2019 von: lilie_98 - 13.12.18, 20:39 - 7 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine