Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.06.2017, 17:35

Rechtsverteidiger war zuletzt an 1860 München ausgeliehen

Heidenheim zieht Bremens Busch an Land

Auch der 1. FC Heidenheim treibt die Kaderplanung für die kommende Spielzeit voran: Am Freitag gab der Klub bekannt, dass man sich mit Rechtsverteidiger Marnon Busch vom SV Werder Bremen auf einen Vertrag bis 30. Juni 2020 geeinigt hat. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Verteidigt ab sofort für den 1. FC Heidenheim: Marnon Busch.
Verteidigt ab sofort für den 1. FC Heidenheim: Marnon Busch.
© imagoZoomansicht

"Mit Marnon kommt ein junger, talentierter Spieler zu uns, der viel Entwicklungspotenzial besitzt und auf seiner Position als Rechtsverteidiger auch offensiv Akzente setzen kann", wird Bastian Heidenfelder, Sportlicher Leiter des FCH, auf der Vereinswebsite zitiert. Busch freut sich derweil auf die neue Aufgabe: "Ich bin dankbar für die Möglichkeit, beim FCH den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen zu können. Heidenheim hat sich in den vergangenen Jahren in der 2. Liga etabliert, nun möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass der Weg des FCH erfolgreich weitergeht."

In Heidenheim erhält Busch einen Vertrag bis 2020, über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Busch, der in der Jugend von Werder ausgebildet wurde, war in der abgelaufenen Spielzeit an den TSV 1860 München ausgeliehen. Im Unterhaus kam Busch elfmal zum Einsatz und legte einen Treffer vor (kicker-Notenschnitt 4,09). In den beiden Relegationsspielen gegen Regensburg (1:1, 0:2) stand Busch über die vollen 90 Minuten auf dem Rasen, bereitete im Hinspiel sogar den wichtigen Auswärtstreffer vor.

Neun Bundesligaspiele für Werder

Nach dem Abstieg der Löwen wollte sich Busch neu orientieren. Als das Angebot aus Heidenheim eintrudelte, sagte der Rechtsverteidiger zu. Für Stammverein Bremen kam Busch vor allem in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, machte in der Saison 2014/15 aber auch neun Bundesligaspiele mit der Raute auf der Brust (ein Tor, kicker-Notenschnitt 4,00).

msc

Wer sammelte die meisten Einsatzminuten?
Unverzichtbar im Unterhaus: Die Dauerbrenner der 2. Liga
Emiliano Insua, Michael Rensing, Steve Breitkreuz, Christopher Trimmel
Auf diese 13 Spieler war Verlass

Die 34 Spieltage der Zweitliga-Saison 2016/17 sind vorbei - doch wer sammelte die meisten Einsatzminuten? Obwohl elf Spieler in allen Partien auf dem Platz standen, schlichen sich zwei Spieler in die Dauerbrenner-Rangliste, die nur 33 Begegnungen absolviert haben.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Busch

Vorname:Marnon
Nachname:Busch
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim
Geboren am:08.12.1994

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine