Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.05.2017, 21:04

Dynamo Dresden: Spieler zur Überwachung im Krankenhaus

Kutschke erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Für Dynamo Dresdens Topstürmer Stefan Kutschke ist die Saison vorzeitig beendet. Der 28-Jährige hat am Sonntag im Spiel beim Karlsruher SC (4:3) ein mittelschweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus transportiert: Stefan Kutschke.
Wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus transportiert: Stefan Kutschke.
© imagoZoomansicht

Das ergab laut Mitteilung des Vereins eine Computertomographie des Kopfes am Abend im Städtischen Klinikum Karlsruhe. Kutschke muss zur Überwachung noch im Krankenhaus bleiben.

"Ich habe keine Erinnerung an den Zusammenprall, aber mir geht es den Umständen entsprechend gut", sagte Kutschke nachdem er von der Notaufnahme zur stationären Beobachtung innerhalb des Krankenhauses verlegt wurde.

Dynamos erfolgreichster Angreifer (16 Tore) war in der 20. Minute an der Mittellinie mit seinem Gegenspieler Benedikt Gimber zusammengeprallt und kurzzeitig bewusstlos. Beide Spieler mussten auf dem Platz behandelt und dann ausgewechselt werden.

"Die Szene war für uns alle ein Schock. Das Wichtigste ist jetzt, dass Stefan wieder gesund wird", erklärte SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Minge. Dynamo werde Kutschke nach Dresden zurückholen, "sobald die Ärzte dafür ihr Okay geben".

cfl

Die Dynamo-Profis halten nach Spielende ein Kutschke-Trikot hoch.
Die Dynamo-Profis halten nach Spielende ein Kutschke-Trikot hoch.
© imago
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kutschke

Vorname:Stefan
Nachname:Kutschke
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:03.11.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine